daten über netzwerk gelöscht

Diskutiere mit über: daten über netzwerk gelöscht im Mac OS X Forum

  1. matman

    matman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2004
    hallo!

    ein kollege von mir hat einen ordner, die auf einem os9-rechner liegen, von einem osx-rechner aus gelöscht (war über netzwerk verbunden). die daten sind jetzt in keinem papierkorb etc. auffindbar. gibt's ne möglichkeit die daten noch zu retten?

    danke... matthias
     
  2. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Hi,

    beim Jaguar ist der Netzwerk-Papierkorb defekt/fehlerhaft implementiert. Kurz gesagt: Die Daten sind gelöscht - nicht umsonst fragt er nocheinmal extra nach, ob man auch wirklich löschen will.
    beim Panther kann ich es jetzt nicht genau sagen. Da muß ich es erst ausprobieren.

    Pingu
     
  3. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.936
    Zustimmungen:
    1.574
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Falls Du die Software hast:
    DiskWarrior stellt gelöschte Dateien wieder her.

    Es gibt allerdings keine Demo :(.
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Hi,

    also beim Panther existiert der Fehler weiterhin. Auch da sind die Daten weg.

    Das mit DiskWarrior geht schon, aber dann sollte man seit diesem Zeitpunkt nichts mehr am Rechner gemacht haben (auch nicht booten), da sonst die Dateien teilweise überschrieben sein können.

    Pingu
     
  5. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2003
    Ach, das ist ein Fehler! Ich dachte immer, das müßte so sein. Ist doch irgendwo auch logisch: In welchem Papierkorb sollten die Daten denn landen? Im dem des Servers oder dem des Clients? Oder in beiden? Übrigens ist es bei WinNT doch genauso. Wenn ich Daten von einem Netzlaufwerk lösche, sind die Daten weg. Da gibts keinen Papierkorb.
     
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Früher mit OS9 ging es noch. Dazu gibt es dann auf dem Server einen Papierkorbordner in dem es für jeden einzelnen Benutzer einen Ordener gibt. Dort sollten die Datein dann reingeschoben werden - soweit die Theorie, d.h. also jeder Benutzer hat seinen eigenen Papierkorb, der aber auf dem Server liegt.

    Pingu
     
  7. Das ist kein Fehler, sondern einfach nur weggelassen. Wahrscheinlich deshalb, weil es den Netzwork-Papierkorb (/Network Trash Folder) nur bei AppleShare gab, Mac OS X aber auch andere Netzwerk-Protokolle, wie SMB oder NFS, beherrscht, die das Feature nicht kennnen.
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Nein, den Ordner gibt es schon noch. Der heißt jetzt aber ".Trashes". Die User-Verzeichnisse werden darin auch angelegt, aber trotzdem funktioniert es nicht, vgl. dazu: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106712-
    Dieser Ordner wurde auf meinem Jaguar Server auch richtig angelegt (automatisch), jedoch funktioniert es trotzdem nicht. Das Problem wurde auch schon auf der Support ewig ausdiskutiert, wenn ich mich noch recht erinnere.

    Pingu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen