Daten senden über das internet aber wie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von The_Saint, 16.07.2005.

  1. The_Saint

    The_Saint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    moin,
    habe ein großes problem!
    da wir es nicht hinbekommen daten per ftp von einem mac zum anderen zu senden suchen wir ein programm was das für uns tut!
    wir dachten an so ein programm wie limewire oder sowas!
    das mein bekannter bei mir in den freien ordner schaut und ich ihm dann die daten schicken kann!Sehr wichtig ist auch das kein andere an die daten kommt!
    Also ein programm für blöde leute so wie wir es sind!lol
    Ach ja ein email versand ist nicht möglich da die daten größer als 2 gig sind!

    danke für eure hilfe
     
  2. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    16.11.2004
    1.) Die Frage ist im Forum schon oft diskutiert worden
    2.) 2 GByte? Wieviel Upload/Sec. hat denn der Versender? DVD brennen und verschicken?
     
  3. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    2 Gig ???
    Hastn du normales DSL 1000?
    Falls vergiss es das dauert ewig da geht es schneller wenn ihr die Daten auf eine DVD brennt und dann per Post verschickt.
     
  4. The_Saint

    The_Saint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    1.Ja und
    2.DSL 3000
     
  5. haeckmac

    haeckmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.06.2005
    Hi,
    nur mal so am Rande DSL 3000 ist ja ganz gut und schön aber ohne den nötigen Upload wird es trotzdem ewig dauern. Ich glaube ein Standard TDSL Anschluss (1 Mbit-6Mbit) hat was um die 196 oder mit Upgrade 384 kb/s. KiloBIT/s wohl gemerkt das sind 48 kBYTE/s. Damit dauert der Upload ca. 12h wenn du die schnelle variante hast ansonsten ca 24 h. Und das NUR wenn du während der zeit nix anderes auf der Leitung machst! Da die Telekomm ADSL verkauft und das die Eigenschaften hat, dass bei massiven UP-Load der Down-Link in die Knie geht bzw. anders herum, kannst du während der Zeit also nicht viel machen ohne das es Einfluss auf die Transferzeit hat.

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2005
  6. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    16.05.2005
    Bei 2 GB sach ich auch --> brennen und schicken.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Falls Ihr es trotzdem übers Internet machen wollt (oder für andere, die mal kleiner Dateien übertragen wollen), würde ich folgendes Vorgehen empfehlen:

    1. Web Server einschalten (Systemeinstallungen > Sharing > Web Sharung)
    2. Datei in das Verzeichnis /Users/_benutzername_/Web-Sites legen.
    3. Der Empfänger gibt im Terminal folgendes ein:
    cd
    cd Desktop
    curl -O http://_ipdaresse des versenders_/~_benutzername des versenders_/dateiname


    Damit bekommt er die Datei "dateiname" auf den Schreibtisch gesichert.
    Dieses Vorgehen hat u. a. den großen Vorteil, dass nach Abbruch des Downloads (Stichwort Zwangstrennung) der Download ohne Verlust der bereits heruntergeldenen Daten fortgesetzt werden kann.
    Dazu verwendet man die Option -C (Einzelheiten siehe man Page zu curl)

    HTH
     
  8. The_Saint

    The_Saint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    ok etwas genauer!
    es sind ja nicht immer 2 gig !das ist nur die max grenze!
    wir wollen auch andere sachen uns schicken und immer zur post laufen ist auch blöde!

    also hat wer ein programm oder so auf lager was das kann?
     
  9. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    ist das eine datei mit 2gb oder mehere kleine wenns meherer kleine sind lad 1gb in nen gmx mediacenter und für das 2 gb machst nen neues auf :p
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    @Saint
    Das von mir beschriebene Vorgehen ist IMO für Euch geeignet.
    Wenn ihr das öfter macht, empfehle ich Dir, Dich mal mit dyndns zu beschäftigen, damit Du nicht immer die IP Adresse übermitteln musst.
    Ich würde aber zuerst dafür sorgen, dass es via IP Adresse funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen