Dateisystem für USB-Stick?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von -Nuke-, 10.10.2003.

  1. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hi,

    ich habe einen USB-Stick bekommen. Damit möchte ich gerne Daten zwischen meinem Mac und meinem PC austauschen.

    Naja! Nun gib´s nur ein Problem mit dem Dateisystem. Welches ist ideal dafür? FAT(MSDOS) ist leider Müll! Dort lassen sich keine .pkg drauf speichern.

    Kann man noch irgend welche anderen Dateisysteme darauf erstellen?
     
  2. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Der Frage schließe ich mich mal und möchte noch eine Beobachtung zur Diskussion stellen: Mein USB 1.1-Stick wird an meinem iBook extrem langsamer beschrieben als an einem PC (einige Minuten vs. einige Sekunden). Woran liegt das? Wie kann ich es beschleunigen?
     
  3. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Tja, was anderes als FAT wird nicht gehen: wie soll der PC sonst die Daten lesen???

    Dass die Sticks am Mac langsamer sind ist bekannt - lässt sich nicht ändern.

    Homer
     
  4. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
     

    Ja, da hab ich mich auch schwarz drüber geärgert, bis ich gesehen habe, dass man den Stick auch mit HFS+ formatieren kann. Dann geht es wie geschmiert. Insofern, homer, lässt sich das schon ändern. Aber wenn es kompatibel sein soll, geht nur FAT. Evtl. kann man grössere Sticks partitionieren, dann hat man zur Not auch eine kompatible Ecke.
     
  5. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Ja klar, ich meinte auch den Speed bei FAT zu verändern wird nicht gehen - leider....

    Homer
     
  6. -Nuke-

    -Nuke- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Geht nicht so etwas wie ISO9660, oder so?

    Bäh! FAT ist so schei..., schlecht!
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Vielleicht gibt es für Windows ein Tool das HFS auslesen kann. Ich meine mal etwas von einem Programm gelesen zu haben mit dem man Mac formatierte iPods am PC lesen bzw beschreiben konnte. Vielleicht gibt es das auch für andere Datenträger?
     
  8. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Das is die Frage!

    Aber dann müsste man immer noch einen Teil des Sticks als FAT32 formatieren, um dann das Tool für den PC abzuspeichern - denn auf nem anderen Rechner müsste das ja erst mal installiert werden...

    Homer
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
     

    Bitte erkläre doch einem Neuling, wie das geht.

    Danke
    Martin
     
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Hab's schon. Festplatten-Dienstprogramm. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen