Dateipfad... und NEIN, es is nich der im finder ;)

Diskutiere mit über: Dateipfad... und NEIN, es is nich der im finder ;) im Mac OS X Forum

  1. Gentus

    Gentus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    hallo leute ;)

    ich hab mich jetzt durch die suche gewälzt, aber finde nix :(

    es geht darum, ich habe mir für ein ogame ein grafikpack runtergeladen und das unter: /Users/meinname/Documents/grafikpack gespeichert.

    im browser muss ich nun den pfad angeben zum grafikpack, damit es die dateien daraus lesen kann. wenn ich beim grafikpack auf Informationen klicke kommt der obige dateipfad, wenn ich den aber eingebe im browser klappts nich..

    ich denke da müsste vlt noch was vorneran, aber was?
    bei Win (bin noch nich lange auf mac :D ) is es ja so, dass man C:/balblabla hat..

    wie sieht das bei mac aus? ich finds einfach ncih raus...

    und 2tens: haben die HDs nich irgend auch so eine bezeichnung? bei meiner externen HD heisst es im pfad: Volumes/LaCie...

    bitte help ;)

    danke
    gruz
    gentus
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    file:///Users/meinname/Documents/grafikpack

    Damit wird aber üblicherweise der entsprechende Ordner im Finder geöffnet.
     
  3. Gentus

    Gentus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    denke es is nur /user/...... hat nich geklapt wegen was andrees.


    jetzt 2 fragen:

    1.) gibt es für die HDs etc nich einen Buchstaben wie bei windows? kan ich auf ne externe also nur durch /volumes/externe zugreiffen??
    2.) wenn ich 2 ordner anwähle und rechtsklickt-informaitonen mache, kommen 2 Fenster!
    ich möchte aber wissen wieviel MB in beiden ordner drin sind (z.B. zum schauen wie viele ordner ich auf ne CD bringe) gibt es ne möglichkeit mehrere ordner in 1 info-fenster zu öffnen, das dann gleihc anzeigt wieviel Inhalt alle angewählten ordner zusammen haben? (und ich will die nich zusammenrechnen stellt euch vor ich will von 100 ordner wissen wieviel da drin ist ;) )

    grüsse
     
  4. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    ctrl+apfel+i
     
  5. fred-der-biber

    fred-der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2006
    Ordner auswählen und "Apfel + alt + i" drücken.

    Edit: Sorry. Geht zwar auch, aber das Fenster hat eine etwas andere Funktion. "Apfel + ctrl + i" ist das "Apfel + i" Äquivalent.

    Übrigens: wenn ich mit Rechtsklick (bzw. ctrl + Klick) aud mehrere markierte Ordner klicke, dann bekomme ich den Punkt "Zusammengefasste Informationen" zur Auswahl.
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    1.
    Laufwerksbuchstaben sind pfui.
    Du kannst die externe (im Terminal) nur unter /Volumes/ erreichen.
    2.
    mehrere ordner gemeinsam:
    alt-Apfel-I

    Grüße,
    Flo
     
  7. Gentus

    Gentus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    danke :)

    kleine ergänzung: ich hab ne 2 tasten maus, und wenn ich da rechtsklicke kommt nur infos, wenn ich dann aber ctrl drücke (nach dem rechtsklick) verwandelt sich das infos in zusammengefasst infos ;)

    und was die laufwerksbuchstaben angeht: gibts es sie NICHT oder finden sie die apple-user einfach *******e, weil sie an WIN erinnern?
     
  8. fred-der-biber

    fred-der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2006
    es gibt sie nicht.
     
  9. mumawu

    mumawu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2005
    da unter mac os x ein unix läuft gibt es sie einfach nicht, da hier die laufwerke direkt in das dateisystem eingebunden werden.
     
  10. Gentus

    Gentus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    ok top :)
    dann finde ich also die HDs unter VOLUMES/blabla
    und die interne HD kann ich einfach gleich auf die ordner zugreiffen oder wie sieht das aus?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dateipfad NEIN nich Forum Datum
Yosemite Update 10.10.1 - Ja oder Nein? Mac OS X 23.12.2014
Dateipfad ändern/ Datei verstecken Mac OS X 05.10.2013
Ordner-/Dateipfad im Finder Mac OS X 16.09.2007
OS 10.4.x "vergisst" den Dateipfad beim öffnen von nicht lokalen Volumes Mac OS X 19.09.2006
was bedeutet "ms0" in einem Dateipfad?? Mac OS X 03.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche