Datein von einer externen HD "sehe" ich, beim kopieren gibs ein Abbruch

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von boecki1, 14.11.2006.

  1. boecki1

    boecki1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2006
    Hallo,
    habe einige Daten auf eine externe USB2.0 HD ausgelagert. Nun wollte ich die wieder auf eine externe Firewire rüberkopieren, die Daten sind auch "sichtbar", beim kopieren kommt es aber zu der Fehlermeldung : Datei konnte nicht gelesen/geschrieben werden, Fehlercode -36 ...

    Wenn ich das Festplattendienstprogramm laufen lass, kommt es zu dieser Meldung :

    Das Volume „XXXXXXX“ konnte nicht repariert werden.

    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


    1 HFS-Volume überprüft
    1 Volume konnte aufgrund eines Fehlers nicht repariert werden.
    Reparatur von 1 Volume wurde versucht
    1 Volume konnte nicht repariert werden



    Kann mir jemand sagen, was das bedeutet oder was ich nun machen kann ??
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.228
    Zustimmungen:
    4.057
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Sollte es ein USB 2.0 Platte ohne extra Stromversorgung sein, dann hat die Festplatte nicht genug Strom.
     
  3. boecki1

    boecki1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2006
    doch, bekommt Strom..(externes Gehäuse+Stromadapter).. Aber evtl. werde ich morgen die Festplatte mal in ein Firewiregehäuse packen, mal sehen, was sie dann sagt...
     

Diese Seite empfehlen