Dateikorruption in Word 2004 beim Öffnen von PC-Dokumenten

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Ekki, 22.04.2006.

  1. Ekki

    Ekki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Hallo Leute,
    die Suche habe ich bemüht, erfolglos - wenn also jemand einen Tip hat, dann bitte auch den Link dazu... ;)
    Das Problem: Bei einigen (NICHT allen) Dokumenten, die meisten davon stammen von PCs, sagt mir Word beim Öffnen/Laden, dass "Dateikorruption" festgestellt wurde - mit der Option, evtl. wiederherstellen zu können.
    Lasse ich wiederherstellen, erscheinen alle Umlaute als Sonderzeichen (wie z.B. ", =, usw.). Wenn ich die Datei auf einem PC öffne ist alles normal.
    Leider sind ein paar wenige dieser Dateien recht wichtig und ich täte sie ungerne missen, so dass ich mir von euch Hilfe erhoffe.
    Vielen Dank schon jetzt
    Egbert
     
  2. Luke1

    Luke1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    29.09.2004
    hört sich nach dem 10.4.6. Update-Problem an.

    Ich vermute Du hast erst vor kurzem auf diese Version von OS X aktualisiert. Falls das so ist, musst Du bei Word die Silbentrennungsdateien austauschen. Benutz mal die Forensuche.

    Gruß,
    Luke1
     
  3. Ekki

    Ekki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Danke

    ... die Suche nach "Silbentrennung" war erfolgreich!
    Habe dort sogar ein automatisches Installationsprogramm gefunden und jetzt "gehen" auch die angeblich defekten Dateien wieder.
    Schönen Abend noch, Gruß
    Egbert
     
  4. Kalimerle

    Kalimerle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2009
    Dateikorruption

    Ich habe das gleiche Problem. Wo finde ich die Software, um die Silbentrennung auszutauschen?:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen