Dateien von PC auf Mac

Diskutiere mit über: Dateien von PC auf Mac im Mac OS X Forum

  1. studmed

    studmed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2006
    Hallo zusammen,
    ich entschuldige mich schonmal im voraus für diese absoluten Newbe-Fragen, aber evtl. hat jemand Zeit und Lust mir etwas unter die Arme zu greifen, wäre sehr nett:
    1. Wie bekomme ich Dateien (.avi,.mp3,.doc,alles andere) von meinem PC auf mein MB
    2. Ist z.B. ein USB Stick vom PC mit dem Mac kompatibel- habs grad versucht und es geht nicht. Liegt es an der Formatierung ( wie formatiere ich denn für Mac) oder an der Hardware (extra Sticks und externe Festplatten für Mac erhältlich??)
    3. Wenn ich etwas aus dem Netz downloade erscheint es auf dem Desktop. In welche Ordner kann ich es verschieben und wo kann ich Ordner erstellen, ohne das was kaputt geht.
    4. Kann ich Word-Dokumente (incl. Tabellen, Bilder, Graphiken) vom PC auf den Mac übertragen und dann problemlos mit dem Mac weiter bearbeiten?

    Sorry, aber hab mich getraut auf Mac umzusteigen und hätte gedacht, dass es etwas unkomplizierter wäre:heul:

    Vielen Dank im voraus
    Grüße
    M.
     
  2. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.05.2005
    also, ich bin auch "relativer Newbie" und der Umstieg hat problemlos geklappt, inklusive aller Daten, selbst des Emails Accounts.
    ad1: per externer Platte, Netzwerk, Netzwerkfestplatte, USB Stick, DVD, CD, alles sollte gehen
    ad2: bei mir gehen alle USB Sticks unverändert an PC und meinen Macs
    ad3: je nach Programm (ich nutze Firefox) kann man den Downloadordner selbst einstellen und festlegen, bei anderen Programmen geht das ähnlich
    ad4: ich nutze Office 2004 und habe keinerlei Probleme mit den Dateiformaten in beide Richtungen.

    Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mich auch gern direkt anmailen
     
  3. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    3.036
    Registriert seit:
    01.08.2004
    Der Stick sollte im Formt FAT32 formatiert sein (geht auch was anderes??), dann sollte sowohl der Mac wie auch der PC etwas damit anfangen können. Zum bearbeiten von Office-Dokumenten aller Art benötigst Du ein entsprechendes Office für Deinen Mac, entweder Office for Mac von Microsoft selbst oder ein OpenSource Programm (einfach mal die Suche im forum nutzen).
    Für das vernetzen von PC und Mac hilft Dir ebenfalls die Suchfunktion oder dieser Link:
    http://www.baumweb.de/help-center/help-center.html
     
  4. studmed

    studmed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2006
    @dereperaner: Vielen Dank für die Antworten und das Angebot, ich komme gerne darauf zurück. Du sagtest, du würdest Firefox zum Downloaden verwenden? Ich benutze Safari und lade damit Dateien runter; ist das suboptimal?

    @weltenbummler: Auch dir vielen Dank für deine Antworten, der Link scheint ebenfalls sehr interessant

    Ganz kurz noch. Wie kann ich meinen USB-Stick am Mac formatieren?
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Stick anstöpseln, FestplattenDienstProgramm starten(Progranne-Dienstprogramm-FDP) stick auswählen-und im bewusten Format löschen
     
  6. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.05.2005
    ich denke der Safari ist deutlich besser in die Umgebung eingebunden, während der Firefox deutlich besser die auf IE optimierten Seiten darstellt und für mich als Umsteiger besser im handling war. (Bin halt nicht mehr der jüngste ;-) )

    Den USB Stick kannste doch am PC formatieren, die Daten drauf und rüber zum Mac. Selbst unter OS9.2.2 konnte der Mac schon, ohne Zusatztreiber, mit USB Sticks klarkommen.
    den Stick kannst Du mit dem Festplattendienstprogramm (unter Dienstprogramme) umformatieren. Wenn Du einen <2Gb hast, würde ich FAT 16 nehmen, da biste immer auf der sicheren Seite
     
  7. studmed

    studmed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2006
    Leider kann ich hier nirgends FAT32 auswählen; nur MacOS Extended, MacOS Standard, MS-DOS Dateisystem, MS-DOS dateisystem (FAT16) oder UFS(UNIX File System)...Was nun?

    Der Stick hat 128 MB und ist wohl im FAT16 formatiert
     
  8. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    z.B. mittels Netzwerk (da gibt es eine Reihe Anleitungen im Netz), aber es sollte auch jede (egal welches Format) Platte, CD, DVD, Stick, MP3 Player, usw. Variante gehen.

    Heißt beim Mac "initialisieren" und läuft über das Festplattendienstprogramm, das man unter Dienstprogramme findet, so man denn unter OS X arbeitet (in den 9er Fassungen unter dem Menübefehl "extras").
    Der Stick sollte eigentlich ohne Probs laufen, mit pers. ist noch kein "nicht-nutzbarer" Stick in die Hände gefallen ... Fast jede Hardware, die man dafür nutzen kann, ist kompatibel.

    Siehe Antwort zu eins, alle _Dokumenente_ sind austauschbar, und zwar (fast) problemlos (einige Formatierungen _können_, müssen aber nicht, verloren gehen). ähnlich wie amn es schon aus Windows kennt, wenn man mit unterschiedlichen Versionen von Office arbeiten muss.

    Das wird schon, man muss sich nur auf eine neue und vor allem andere (intuitivere) Denkweise einlassen. Am besten versucht man nicht mehr an Windows zu denken, sondern daran, wo man es sinnvoller Weise suchen würde, und genau da ist dann meistens auch das, was man sucht.

    Gruß B.

    PS Mist, schon wieder zu spät :D
     
  9. studmed

    studmed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2006
    Vielen Dank an alle.
    Ich bin mir sicher, mit dem Mac eine gute Wahl getroffen zu haben. Es ist nur irgendwie sehr schwer, sich umzustellen, wenn man 20a PC-geschädigt ist.:)

    Allen noch einen schönen Feiertag

    Grüße, M.
     
  10. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Wenn Du den Stick dauerhaft als Transportmedium zwischen Mac und PC brauchst, formatiere ihn doch einfach am PC mit FAT32, dann läuft er in beiden Welten problemlos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche