Dateien über 1GB kopieren = System hängt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von herrmueller, 29.05.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hallo,

    wenn ich unter 10.4.1 große Dateien kopiere, oder übers Netzwerk von einem anderen Rechner auf meinen lade, oder ein Backup mache crasht mein Rechner. Es bleibt dann alles stehen, ohne einen Mucks zu sagen. Keine Kernelpanic, sondern fiert einfach ein. Unter Panther hatte ich das nicht.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Das liegt daran, daß der Finder erst geeigneten Platz auf der Festplatte ausrechnen und konkret für die oder das File aussuchen muß.

    Du ersparst dir und deinem Finder diese Arbeit, in dem du viele einzelne Dateien oder Verzeichnisse in .dmg-Images steckst.

    Ebenfalls große Videos sind binäre Textdateien die einen sehr langen und aufwendigen Kopiervorgang auslösen. Diese in ein Image oder eine .zip-Datei gepackt, beschleunigt den Kopier-Vorgang um 100 %.
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Ich glaub hier geht es nicht um viele einzelne Dateien, die zusammen mehr als 1GB benötigten, sondern um einzelne(!) große Dateien. Dann hilft ein .dmg wenig und hat eher den gegenteiligen Effekt.

    Ich selbst hatte bisher keine Probleme dieser Art obwohl ich täglich bis u 15GB-große einzelne Dateien zwischen mehrern FW-Festplatten und mehreren Macs über Netzwerk kopieren. Es ist also kein genereller Bug von 10.4.1.

    Mein Rechner bleibt nur hängen (friert ein) wenn ich ihm ein Laufwerk (auch Netzlaufwerk) physikalisch entferne ohne es vorher abzumelden (z.B. iBook aus versehen in Ruhezustand versetzt). Ein Problem, dass ich auch bei früheren SystemVersionen schon hatte.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    @ herrmueller
    Wieviel Platz ist den auf der Platte noch frei?
    Was sagt ein "df -h" im Terminal?

    Was macht dich da so absolut sicher?

    Muss für dieses .dmg-Image kein Platz "ausgerechnet" werden?

    Um 100%?
    Das würde mich doch sehr überraschen. :D
     
  5. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hört sich jetzt vielleicht doof an, aber ich habe meinen Bluetooth Dongel intern an einer USB KArte angeschlossen gehabt. Jetzt habe ich den extern angeschlossen und bis jetzt klappt es ohne einfrieren. Vielleicht gibt das Teil ja störende Frequenzen ab, die den Rechner durcheinander bringen können.
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Hast du die Festplatte über USB laufen? Mit USB gab es hier und da schon mal Probleme beim kopieren großer Dateien, wenn ich mich recht erinnere.
     
  7. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Definitiv nicht. Mit dem eigentlichen Kopiervorgang hat der Finder nichts zu schaffen, dass ist Aufgabe des Betriebsystems.

    Außerdem geht es hier wie von quack schon angemerkt, um das Kopiern einzelner, großer Dateien.

    Was willst du damit sagen? :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2005
  8. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ...ich weiß warum mein tiger wieder in die box gewandert ist... :rolleyes:
    stable panther rulz

    mich würde aber interessieren, ob das auch andere user bestätigen können, oder ob es ein einzelfall ist?

    gruß
    w
     
  9. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ja, genau, es geht um große Dateien.

    Quack, es sind zwei Platten intern über einen IDE Controller angeschlossen.

    Aber seit ich den Bluetooth Dongle nach außen verbannt habe klappt es. Bis jetzt ist nichts mehr eingefroren.
     
  10. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Zu früh gefreut. Gerade ist er wieder zweimal hängen geblieben. Das nervt gewaltig. Ram ist es nicht. Habe memtest durchlaufen lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen