Dateien synchronisieren/spiegeln ähnlich wie robocopy unter Windows

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Banzai-Bug, 01.08.2005.

  1. Banzai-Bug

    Banzai-Bug Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Hi,

    ich brauche ein zuverlässiges und verdammt schnelles Tool was zwei sehr große Datenbestände spiegeln bzw. synchronisieren kann.

    Es kann auch im Terminal sein sollte aber unbedingt Dateirechte mítkopieren.
    Wenns ne GUI hat ist auch toll.

    Es geht darum zwei mal am Tag einen "mirror" eines HDD Raids auf ein anders HDD Raid zu spieglen (sprich auch nicht mehr vorhandene Dateien löschen)!

    Wer kennt da was zuverlässiges?

    Unter Windows verwende ich Robocopy für sowas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    rsync ist bei OS X schon dabei. Eine Anleitung gibt es mit man rsync im Terminal.

    Es gibt auch ein grafisches Frontend namens rsyncX
     
  3. BHelfmann

    BHelfmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2004
    Etwas langsamer, aber gründlicher was die HFS-spezifischen Features angeht, ist PSync, zu finden unter defekter Link entfernt .
     
  4. Banzai-Bug

    Banzai-Bug Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    08.01.2004
    super, danke schonmal - schau ich mir morgen an

    psync - gründlicher? Kannst du das mal genauer erläutern?
     
  5. BHelfmann

    BHelfmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2004
    Hab nochmal nachgeschaut, der Vorteil von psync sollte sein, dass es die HFS+-Metadaten und Resource Forks mitkopiert. Allerdings soll RSyncX (die GUI zu rsync) auch HFS+-Support haben. psync braucht aber auf jeden Fall länger für den Beginn der Kopieraktion, weil das Durchzählen der Dateien auf beiden Seiten viel länger dauert.

    Eine frühere Diskussion:
    http://www.macuser.de/forum/archive/index.php/t-31752.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  6. Blain

    Blain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    06.07.2006
    Und ? Gibts da seit 2005 schon wieder was neues oder ist das immer noch State-of-the-Art bei MacOS 10.4 Tiger ?

    Beim Leo gibts ja dafür TimeMachine...

    Grüße Blain
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen