Dateien löschen, werden aber benutzt?

Diskutiere mit über: Dateien löschen, werden aber benutzt? im Mac OS X Forum

  1. Fadi

    Fadi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.03.2006
    Guten Abend!

    So, Leute, ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer eines MBP mit 2,00Ghz, verdammt feines Teil und auch mein mein erster Kontakt zu OS-X. Wahnsinn, alles total "smoove", gefällt mir sehr gut.

    Hab erstmal Adium installiert und bisschen rumexperimentiert. Nun wollte ich von meinem Windows-Rechner meine MP3s rüberziehen, die PCs waren mit eW-Lan über einen Router verbunden. Das ging mir zu langsam, ich hab den Kopiervorgang abgebrochen, um mit einem Crosskabel weiter zu machen.
    Gesagt, versucht, aber es scheitert nun an folgendem:

    OS-X hat ganz viele 0kb-Dateien mit den Namen der Mp3s angelegt, aber die kann ich natürlich nicht abspielen. Nun will ich die gerne löschen um den Kopiervorgang zu wiederholen, das haut aber nicht hin, OS-X sagt, dass die Dateien benutzt werden.. :-(
    Dabei hab ich nur noch den "Finder" laufen...? :rolleyes:

    Weiss jm vielleicht Rat? Das wäre spitze.

    Schönen Abend noch,
    der Fadi =)
     
  2. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Verbindung zum Windows-Rechner trennen und Mac neu starten.
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    "Papierkorb sicher entleeren", oder Neustart, danach müsste es auch gehen.
     
  4. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.562
    Zustimmungen:
    233
    Registriert seit:
    25.08.2005
    Überschreiben wäre sinnvoll und das leichteste.
     
  5. Fadi

    Fadi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.03.2006
    Danke für die schnelle Hilfe, aber
    a) der Neustart hat nix genützt
    b) Papierkorb ist leer
    c) Überschreiben geht nicht, da die Dateien ja "benutzt" werden... :-$

    Der fragt mich bei manchen Dateien wohl, ob ich die trotzdem löschen will, klicke ich dort auf fortfahren, dann klappt das manchmal... aber nun 5.800 mal klicken is auch nich das wahre?

    Fadi
     
  6. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Kannst du die Dateien nicht in den Papierkorb verschieben? kopfkratz

    Das geht doch immer.
     
  7. Fadi

    Fadi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.03.2006
    Nein, eben genau das geht leider nicht ;)
    Genauso probier ichs ja. Gibts nicht ne radikale Löschmethode?
     
  8. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Dann würde ich es mal als root übers Terminal probieren.
     
  9. Fadi

    Fadi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.03.2006
    Jetzt hab ich n Problem. Wie gesagt, gestern der erste Kontakt zu OS-X und ich hab keinen Schimmer... Terminal.. so wie ne Shell bei Linux?

    Wie mach ich das? Ich will den ganzen Ordner "Musik" leeren.
     
  10. DrunkenFreak

    DrunkenFreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    26.06.2005
    hmm ich könnte mal versuchen zu helfen mit nem bisschen konsole. bin mir zwar ziemlich sicher dass es mit den paar infos nicht klappt aber egal :)

    mit "lsof | grep mp3" im terminal solltest du herausfinden ob die dateien wirklich noch benutzt werden. ist das der fall kannst du mit "kill -9 pid" (die pid ist die erste zahl in der zeile) das programm abschiessen und dann versuchen alles zu löschen. klappt das nicht musste mit härteren methoden ran und versuchen die dateien per konsole zwingend zu löschen. hier ist aber vorsicht geboten weil du damit mehr kaputt machen kannst als dir lieb ist.
    mit "sudo rm -rf /da/wo/deine/mp3s/sind/*" [admin passwort eingeben] kannst du die dateien löschen und alles sollte normalerweise weg sein

    so long
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dateien löschen werden Forum Datum
"löschbare Dateien" finden und löschen Mac OS X 28.11.2016
Löschen einzelner Ordner/Dateien nicht möglich (Fehler -43) Mac OS X 26.09.2016
Dateien sicher löschen Mac OS X 15.07.2016
Im Finder Dateien auf dem Netzlauferk löschen Mac OS X 06.03.2016
.inProgress-Files von TimeMachine können nicht gelöscht werden Mac OS X 19.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche