Dateien koennen nicht mehr geoeffnet werden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von tmwcs, 28.07.2003.

  1. tmwcs

    tmwcs Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2003
    Hallo,

    auf dem MAC meiner Bekannten lassen sich Dateien nicht mehr oeffen. Nach dem das Programm wie Word oder Adobe Acrobat Reader startet kommt eine Meldung das eine temporaere Datei nicht geoeffnet werden kann. Aehnliches Problem beim Versenden von Mails. Ich glaube es steht da noch was von fehlenden oder falschen Benutzerrechten.
    Was kann man tun?

    Truss
    Tom
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo,

    probiert doch mal mit dem Festplattendienstprogramm (Programme/Dienstprogramme) die Zugriffsrechte reparieren zu lassen.

    Dylan
     
  3. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    OSX CD

    Hallo Tom,

    sollte die von Dylan beschriebene Prozedur nich den gewünschten Erfolg haben, solltest Du das ganze noch mal versuchen, wenn der Rechner von der System CD gestartet worden ist. Denn manchmal hat das Festplatten Dienstprogramm das Problem, das nicht alle Rechte wieder hergestellt werden können, wenn man das auf dem Startvolumen mach. Aber meistens klappt das.

    Gruß

    XY
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen