Datei erstellen im Finder...

Diskutiere mit über: Datei erstellen im Finder... im Mac OS X Forum

  1. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    Hi,

    Mir ist es jetzt schon paar mal passiert, daß ich den Finder gestartet habe und in einem bestimmten Ordner eine Textdatei erstellen wollte. Unter Windows konnte man mittels rechter Maustaste im Kontextmenü auf "Neu..." gehen und dann auf "Textdokument", um in diesem Ordner eine neue Textdatei zu erstellen, die man dann anschließend öffnen und bearbeiten konnte. Unter OS X vermisse ich diese Funktion, so daß ich immer gezwungen bin, den Editor zu starten, um mich dann noch einmal durch den ganzen Verzeichnisbaum zu wühlen um dann endlich meine Datei abspeichern zu können. Gibt es da einen Trick, um wie bei Windows die Datei so einfach erstellen können, oder muß ich wirklich mit diesem Umweg leben?

    bye,
    Jerry
     
  2. Pench

    Pench MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Hmm, sorry, ich würde echt gerne helfen... Aber ich hab mich auch schon damals zu Windoof-Zeiten gefragt, wozu das gut sein soll? Das sind ein paar Klicks mehr... Weil man hat doch dann eh so gut wie immer vor, damit sofort zu arbeiten, oder liege ich falsch? Also geht doch software öffen, tippen, speichern schneller!
    Bei GNOME und jetzt Mac OS vermiss ich das nicht... aber wie schon gesagt: Hilfreich ist mein Gesagtes wohl nicht, ist nur meine Meinung.

    Ja...
    Pench
     
  3. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Also ich reiß einfach im Terminal (welches bei mir sowieso fast immer offen ist) den pico hoch. Das ist ein Texteditor für die Konsole... kannst ja mal ausprobieren ob Dir diese Variante besser taugt.

    gruss vom Tom
     
  4. Du musst Dich nicht durch den ganzen verzeichnisbaum wühlen, den kannst Du auch per Drag&Drop wechseln. Einfach den Ordner, in den Du die Datei sichern willst, aus dem Finder in den Sichern-Dialog ziehen (es geht auch das Symbol im der Titelzeile des Fensters oder ein beliebiges Objekt aus dem Ordner).

    Ansonsten schließe ich mich Penchs Meinung an: Wofür soll das gut sein?
     
  5. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    Also ich finde die Windows-Funktion ziemlich praktisch, weil mir beim Rumsuchen im Finder oft einfällt, daß ich eigentlich noch in dem Ordner, wo ich drin bin, noch schnell eine Datei mit irgendwelchen Stichpunkten reinsetzen könnte (gerade im Moment ist das sehr häufig, da ich an meiner Examensarbeit sitze). Der Texteditor ist zwar oben in der Toolbar drin, aber trotzdem muß ich dann ja ein zweites mal in das Verzeichnis wechseln, in dem ich die Datei dann anschließend speichern will. Andernfalls müsste ich nur im Kontextmenü auf "Neue Textdatei" gehen, es wird eine neue Datei in dem Ordner erstellt und ich müsste sie nur doppelt anklicken, bearbeiten und schließlich Apfel-S drücken.

    Jerry
     
  6. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
     

    Hmmm, cool das geht ja tatsächlich... Okay, das ist natürlich ein relativ angenehmer Kompromis :) Vielen Dank

    Jerry
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datei erstellen Finder Forum Datum
Datei an bestimmtem Ort erstellen... Mac OS X 22.11.2014
Erstellen einer .mov Datei Mac OS X 12.10.2012
Neue .pdf-Datei aus Teilen einer alten erstellen Mac OS X 13.03.2012
Datenträgerformatierung und Erstellen einer neuen Datei Mac OS X 09.11.2011
neue Datei erstellen wie bei XP Mac OS X 24.07.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche