das ist mama, das ist papa

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von TNC, 22.06.2003.

  1. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    komische überschrift ich weiss
    ;)

    aber vielleicht habt ihr zB die fabelhafte welt der amelie gesehen

    anfangs als die familie beschrieben wird, ist ein "munterer" pfeil zu sehen der auf den vater und auf die mutter zeigt.
    und dann die beschriftung.
    und der ist zappelig und bewegt sich leicht


    ich habe leider keine erfahrung in diesem bereich aber aus neugier würde mich interessieren wie das gemacht wird und welche software dazu benötigt wird


    habe seit kurzem einen camcorder und werde eventuell einpaar spassfilme drehen ;-)
    da könnt ich das vielleicht verwenden wenns nicht zu aufwändig wäre.
    :rolleyes:
     
  2. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
     

    Hmm..also bei 'Amelie' hat wohl eine Firma namens 'Duboi' u.a. mit einem selbst entwickelten Programm gearbeitet. Das weiss ich aber auch nur daher, da ich mir vor einiger Zeit mal Screenshots von QT in Aktion angesehen habe (QT ist diese Grafikbibliothek, mit der dieses Programm von Duboi geschrieben wurde).
    Den Screenshot dazu gibts hier. Ansonsten empfiehlt sich auch noch ein Blick auf die Seite von Duboi (ist allerdings französisch).

    Gruß,
    Tobias
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. iBook

    iBook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Bist du dir sicher, dass das Prog selbst programmiert ist?
    Das UserInterface erinnert mich stark an das eine (gratis?!?) Linux-Prog, welches bei den meisten Distributionen mit dabi ist, kann es sein, dass es MainActor ist?!? Also ich möchte fast drauf wetten, das es das LinuxProggi ist... kann mich aber auch täuschen...
     
  4. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
     

    Also ich bin mir da keineswegs sicher. :D Aber schau mal hier .
    Dort sind die ganzen Firmen gelistet, die QT für ihre Programme eingesetzt haben, unter anderem auch Adobe mit Photoshop Album. Und Duboi reiht sich neben diesen ein..
    Just my 2 Cents. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. TNC

    TNC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    hmm

    mal schauen
     
  6. anli

    anli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    mama,papa

    also die erste frage ist dochmal mit was für einem programm schneidest du deine geplanten filme?

    final cut?

    dann machst du dir in photoshop einen pfeil. diese datei zeihst du in fc rein und legst ihn als ebene über die entsprechende filmspur.
    anschliessend animierst du den pfeil entsprechend der bewegung deiner eigentlichen source.

    after effects?

    importiere den fertig geschnitten "film", die "pfeil datei" und lege beide objekte übereinander in eine neue komp. dann kannste auch wieder mit keyframes die bewegung der pfeile anpassen.
    sky is the limit!
     

Diese Seite empfehlen