das iOffice kommt

Diskutiere mit über: das iOffice kommt im Mac-Gerüchteküche Forum

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    hihi ein provokanter Titel :D

    Habe gerade bei Mactechnews folgendes gelesen.

    Nach der Einstellung des Internet Explorers für Mac OS wurde Microsoft nicht müde zu betonen, dass die restlichen Programme weiterentwickelt werden. Daran gibt es jetzt Zweifel, den ausgerechnet die Weiterentwicklung der wichtigsten Microsoft-Applikation, nämlich Office, scheint doch nicht 100-%ig sicher zu sein.
    Anlass zur Diskussion gab ein Artikel in der BusinessWeek, der sich mit der Tatsache auseinandersetzt, dass es wirtschaftlich keinen Sinn mache, eine völlig vom Rest des Konzerns getrennte Macintosh Business Unit mit 150 Programmierern weiterhin beizubehalten. Die Entwicklung beim geringen Marktanteil Apples lohne sich einfach nicht. Da auch Microsofts Absatzerwartungen von Office X stark enttäuscht wurden, sei eine Weiterentwicklung in Frage geraten.

    Zwar stellt Apple mit Apple Works ein Konkurrenzprodukt, doch Office verfügt über viel mehr Funktionen und ist für viele Switcher ein Argument zum Plattformwechsel, da das von den meisten PC-Usern benutzte Hauptprogramm eben Microsoft Office ist.
    Es gibt zu dieser Frage noch keinerlei offizielle Stellungnahmen seitens Microsofts, doch Apple sollte schleunigst ein Apple Works präsentieren, dass besser als alle anderen vergleichbaren Produkte ist, um ähnlich gelassen wie bei Safari auf eine drohende Einstellung blicken zu können.


    Quelle

    Da frage ich mich doch wann Apple endlich das iOffice aus dem Sack läst. Gehen wir mal von Safari aus. Ich nehme an das Microsoft schon länger wusste das der IE eingestellt wird. Auf jeden Fall wurde schon vor einem Jahr eine neue Version gefordert und M$ hielt sich bedeckt. Ich denke mal die haben zu Apple gesagt wir stellen den IE ein. Um nicht einen Nachteil dadurch zu erleiden hat Apple Safari entwickelt.
    Wenn nun M$ das Office wegfallen läst was dann. Mit Keynote hat Apple ja schon gezeigt was sie können. Nun müsste nur eine gute Textverarbeitung und eine Tabellenkalkulation zu Keynote stoßen. Mit Apple Works gibt es ja einen Vorgänger. Auf jeden Fall muß die absolute M$ Office Kompatibilät gewährleistet werden. Sonst sieht es schlecht aus. Wie in dem Bericht steht, bauen ja viele Switcher auch drauf das es Word oder Excel auch auf dem Mac gibt.

    Vielleicht haben wir ja Glück und am Montag präsentiert uns Steve das neue iOffice und Onkel Bill teilt uns in 1 - 2 Monaten mit das die Mac Business Unit eingestellt wird.
    Das einzige warum ich das nicht glauben kann ist das es schon seit langem Gerüchte gibt das Entourage bald mit MS Exchange zusammenarbeiten kann.

    mfg
    Mauki
     
  2. awimundur

    awimundur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Unwahrscheinlich, dass Office eingestellt wird

    Folgende Tatsachen lassen mich an die Mutmaßungen der Business Week nicht glauben:

    1.) MS ist der größte Softwarehersteller auf dem Mac

    Office X verkauft sich nicht schlecht und MS verdient mit der Mac-Version
    nach wie vor Geld, was bedeutet dass die Mac Business Unit Profite abwirft,
    was viele MS-Abteilungen nicht von sich behaupten können.

    2.) Ohne den Mac bekommt MS ernsthafte Kartell-Probleme

    MS mag viele Politiker und Entscheidungsträger bestechen können. Dennoch gilt: Irgendwann wird auch ein Anti-Trust-Verfahren unglaubwürdig und die gesamte Branche plus Anwender gehen auf die Barrikaden. Insofern bleibt MS gar nichts Anderes übrig als auch weiterhin die Office-Kompatibilität des Mac zu gewährleisten, da ihnen ansonsten eventuell der letzte verbliebene Wettbewerber (Linux ist ja Open Source) abhanden kommt.
     
  3. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2003
    iOffice

    ein von apple stammendes office wär mir lieber.

    nur bis das kommt bin ich längst in pension...
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Re: iOffice

     

    Mir eigentlich auch. Aber wenn es kein MS Office mehr für den Mac gibt, könnte das viele abschrecken nicht zum Mac zu wechseln. Das wäre dann wieder schlecht für Apple.
     
  5. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    office mit i oder m$

    hmm...ohne office bleibt mir nix anderes als reswitchen übrig. Mir ist schon officeX-Powerpoint und office2000-Powerpoint beim einbinden von Graphiken nicht kompatibl genug. Aber gibt es nich sogar einen Vertrag zwischen Microsoft und Apple, was die weiterentw. von office betrifft? Vielleicht stampft M$ Office für mac ein und macht es zu einem integralen Bestandteil von longhorn. Jajaj Kaffeesatz...ioffice wäre nur mit M$-Hilfe kompatibel..So nen joint ventuere programm nach dem motto:"open source ohne uns-seriöser Konkurrenz unterstützen wir (wg. Kartell)"...wie dem auch alles sei: Ohne M$-Office ist apple tot.
     
  6. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    26.05.2002
    1) Safari wurde entwichelt weil der IE zu langsam ist. Und das ging auch nur weil sie die KHTML-Rendering-Engine verwendet haben, sonst würde Apple alt aussehen.

    2) Keynote produziert zwar tolle Präsentationen, hat aber deutlich weniger Funktionen als PowerPoint. Wenn es iOffice-Excel-Pendant auch so wenig Funktionen hat kann ich es gleich vergessen.

    3) 100% Kompatibilität kannst du vergessen.

    4) Das könnte tatsächlich das Ende von Apple bedeuten. Nicht das die Profi-Creativen keine Macs mehr verwenden würden wollen, die könnten sich evtl noch einen 2. PC für die Büroarbeit leisten. Aber ganz ohne die Heimanwender kann auch Apple nicht überleben.

    5) zu Entourage + Exchange hatte ich sogar schon mal was auf der MS-Site gelesen
     
  7. Computerlink

    Computerlink Banned

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2003
    Protest gegen die Produktpolitik von Apple


    Ich bin enttäuscht, das Apple so geringe Ansprüche an die Qualität seiner Computer setzt. Von einem Computerhersteller wie Apple habe ich persönlich wirklich mehr erwartet.

    [​IMG]

    Ich wünsche es allen zukünftigen Apple Usern, das Apple aus seinen Fehlern lernt und zukünftig mehr Augenmerk auf die Substanzen in den Macs legt. Die gefährlichen Substanzen die derzeit in den Rechnern schlummern möchte ich nicht in meinem Computer haben. Dem einen oder anderen ist das sicherlich egal, aber mir nicht. Deswegen dieser kleine Protest gegen die Produktpolitik von Apple und einiger anderer Computerhersteller.

    weiterführende Links:

    http://www.greenpeace.org/apple/
    http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/comments/apple_weist_greenpeace_kritik_zurueck/
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/78823

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    'das richtige betriebssystem'
    Bei der aktuellen Überprüfung Ihres Computers auf Softwarevoraussetzungen für den TOGGOLINO CLUB haben wir festgestellt, dass Sie das derzeit benötigte Microsoft Windows Betriebssystem nicht einsetzen. Dieses ist allerdings für eine Nutzung des TOGGOLINO CLUB erforderlich.

    schön, da werden die kleinen ja gleich richtig erzogen.
    das man safari mitunter schon mal aussperrt kennt man ja schon. aber gleich das ganze OS!? das wird doch eigentlich nur auf abzockerseiten so praktiziert, oder nicht?
     
  9. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    "...aber JEDER benutzt Windows,...?"
    Einerseits habe ich nicht das Bedürfnis selbst oder irgendwann mal meine Kinder auf diese RTL2-Verblödungsseiten zu lassen oder im Fernsehen zu sehen, andererseits ist es für mich die Bestätigung meiner Vorurteile gegenüber diese RTL-Idiotenbande.

    "Sehen Sie demnächst bei RTL 2: Die dümmsten Fernsehredaktionen der Welt! Live aus der RTL 2 Programmkonferenz!"
     
  10. Thomax

    Thomax Gast

    Hi,

    zu Euren Beiträgen habe ich noch folgende Ideen die ich los werden möchte.

    - OpenOffice ist eine gute Alternative zu M$ Office. Wenn die Version mit Aquaoberfläche fertig ist, sieht es auch noch schön aus ;-)

    - Vielleicht wäre es denkbar eine Laufzeitumgebung für die Windowsversion von M$ Office zu schaffen. Ich denke da an das WINE Projekt.

    - Ansonsten bin ich kein Freund davon das Ende von Apple zu predigen falls es kein M$ Office mehr gibt.

    Viele Grüße,

    Thomax
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iOffice kommt Forum Datum
Kommt ein iPhone Math? Mac-Gerüchteküche 30.01.2013
Liquid Metal kommt Hardware damit ? Mac-Gerüchteküche 25.04.2012
Wann kommt das neue iPad raus? Mac-Gerüchteküche 18.02.2012
wann kommt wohl der neue ipod touch raus und was kann er? Mac-Gerüchteküche 01.06.2011
iOS 4.3.3 kommt in zwei Wochen Mac-Gerüchteküche 02.05.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche