das Hochfahren meines Mac ist ein Alptraum

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Jürgen Wolf, 14.02.2003.

  1. Jürgen Wolf

    Jürgen Wolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Hallo, seit geraumer Zeit bin ich Besitzer eine PowerPC 9500/200 inzwischen habe ich ihn mir schön eingerichtet. Er läuft gut unter System 8.1 nur eine versteh ich nicht er braucht fast 2 Minuten bis er hoch gefahren ist. Der Bildschirm braucht 30 Sekunden bis er mal hell wird erst dann startet das eigentliche System. Ist das normal? oder kann man da was dran drehen ?
    Zuvor arbeitete ich mit einem Performa 630 auch mit System 8.1 der schaffte das hochfahren in der halben Zeit. Wer kann mir weiter helfen? bin für jeden Hinweis dankbar.
    Viele Grüße aus Heidelberg Jürgen drumm carro
     
  2. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2001
    hallo Jürgen Wolf,


    hattest du deinen mac mal mit einem anderen vernetzt? wenn ja dann lösche die dateien die sich im ordner Benutzte Server liegen.

    als nächstes solltest du das startvolumen auswählen da er sonst danach sucht und das kann auch mal etwas dauern. weiterhin hast du die möglichkeit mal deinen P-Ram zu löschen, beim starten einfach apfel+wahl+p+r festhalten und 3x den startton abwarten sollte es immernoch nicht ok sein einfach mal die schreibtischdatei neu anlegen, apfel+wahl taste beim starten festhalten, kann auch so alles nicht schaden.

    viel glück, appel :D
     
  3. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Jürgen,

    was hindert Dich auf 8.6 upzudaten? Würd ich mal probieren. Desweiteren kannst Du im Kontrollfeld Erweiterungen Ein/Aus nichtbenötigte Systemerweiterungen deaktivieren. Öffne auch mal das Kontrollfeld Speicher mit gedrückter alt+apfel Taste dann kannst Du den Speichertest deaktivieren.

    Das sollte schon eine merkliche Beschleunigung ergeben...

    Gruß Andi
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Hi Jürgen,
    wenn Du die oben beschriebenen Tipps gemacht hast
    sollte er schneller starten.
    Wie viele Systemerweiterungen hast Du den drin?
    Vieleicht kannst Du die Deaktivieren die Du nicht brauchst.
    Schau auch mal im Apfelmenü ob da unter "Benutze Server"
    einer drin ist.
    Ich würde Dir aber empfehlen deinen 9500 auf das System
    9.1 upzudaten.
    Damit hast Du mehr freude.
    grüße
    Icetheman
     
  5. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
  6. Jürgen Wolf

    Jürgen Wolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps. Ich hab alles ausprobiert hat bisher aber nichts gebracht. Kann das vielleicht sein daß das mit der Grafikkarte zusammen hängen kann? Es passiert die erste Zeit garnichts der Bildschirm bleibt dunkel und auch keine Geräusche sind zu hören. Erst dann wird der Bildschirm hell und der normale Start wie er mir bekannt ist läuft ab und der ist in der Zeit dann auch ganz o.k. Ein neues System habe ich noch nicht aufgespielt hier fehlt mir zur Zeit das Geld , da ich andere Prioritäten gesetzt habe. Aber 9.1 das will ich schon mal haben.
    Viele Grüße und ein schönen Abend wünscht Jürgen drumm
     
  7. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Hi Jürgen,
    nach Grafikkarte hört sich das nicht an.
    Ich hatte das Problem auch mal und suchte lange.
    Hab mich erst vorher daran erinnert.:)
    Es lag bei mir daran das kein Startvolume ausgewählt war.
    Dann sucht der Rechner solange bis er eins findet.
    Starte deinen Rechner neu und halte die Tasten "Apfel+alt+ctrl+Rückschritttaste" dann sucht er nach einer Festplatte mit bootbarem System und merkt sie dieses für die Zukunft.
    Bleib ruhig eine weile drauf:D
    Auch die Funktionen Apple Talk und File Sharing sollten deaktiviert sein wenn Du sie nicht benötigst.
    Sie verlangsamen den Start extrem.
    Das sollte dein Problem lösen.

    So nun hoffe ich das er so läuft wie er soll:)
    Grüße
    icetheman
     
  8. Jürgen Wolf

    Jürgen Wolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Hallo guten Morgen,
    das Startvolumen war ausgewählt, auch die anderen Vorschläge habe ich befolgt, keine Besserung. Vielleicht aber noch ein Hinweis, wenn ich einen Neustart mache, fährt der Rechner sehr zügig hoch, da muß ich nicht warten bis der Bildschirm hell wird da ist er in wenigen Sekunden hell und der Startvorgang beginnt. Vielleicht ist das ja nochmals ein Hinweis für Euch den Ihr deuten könnt.
    Wünsche allen ein schönes erholsames Wochenende viele Grüße Jürgen carro
     
  9. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Dann musst Du mal nach innen schauen:(
    Überprüfe alle Anschlüße innen ob sie richtig
    kontakt haben.Überprüfe auch die RAM Streifen
    ob sie richtig sitzen.
    Probier auch mal alle RAM Streifen zu entfernen bis auf einen
    und starte dann neu.
    Auf denem Board befindet sich ein kleiner Knopf zum Reseten des Boards,
    weiß leider nicht wo er beim 9600 genau liegt.
    Drücke in 30 Sekunden und lass den Rechner mal ein Paar Stunden ohne Strom.
    Entferne auch die Batterie so lange.
    Wenn Du ihn schon auf hast dann schaue auch das sich die RAM Riegel
    mit dem größten Speicher im ersten Steckplatz befindet A1 und der mit dem kleinsten im letzten Steckplatz.
    Informationen darüber findest Du im Systemprofiler.
    Es hört sich aber immer noch so an als wenn er kein Startvolume
    finden würde.
    Hast Du die Tastenkombination um das Startvolume zu finden auch mehrmals probiert?
    Denk daran vorher an einer Heizung oder Wasserhahn zu fassen
    damit Du das Board nicht beschädigst wenn Du in öffnest!!
    Als Du ihn Neu eingerichtet hast wurde da von Dir die Festplatte Neu Formatiert?
    Bis dann
     
  10. Jürgen Wolf

    Jürgen Wolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Mac hochfahren ist ein Alptraum

    Noch immer ist der Fehler nicht behoben. Ich bin aber auf etwas aufmerksam geworden, daß auf den Fehler hinweißt könnte. Die Startplatte hat den Bus 0 und die ID 2. Bei meiner externen Platte habe ich nun die ID 0 eingestellt, für sie wird aber der Bus 1 ausgewiesen. Ich habe Sie als Startvolumen benutzt, der Start- Vorgang wurde dadurch nicht beschleunigt. Meine Frage: ich habe mal gehört ,daß das Startvolumen auf der ID 0 laufensoll, stimmt das? oder ist das Quatsch? Bei dem internen Startvolumen kann ich leider nicht die ID einstellen , damit ich mal vom Bus 0 und der ID 0 starten könnte.
    Bei der Hardtware Prüfung konnte ich kein Fehler feststellen. Was kann ich jetzt noch tuen um dem Fehler auf die Spur zu kommen? Oder ist es gar kein Fehler? Wer sich aus kennt möge bitte schreiben. Im Voraus vielen Dank. Gruß Jürgen
     
Die Seite wird geladen...