Das Ende meiner Probleme: Speicher

Diskutiere mit über: Das Ende meiner Probleme: Speicher im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Kurz als Bemerkung: Ich wollte nur dem einen oder anderen, der irgendwelche Probleme mit seinem G5 hat, wirklich nochmal raten den Ram auszuwechseln, das ist mir passiert:

    Seitdem ich den G5 habe, wurde ich nie so 100% glücklich. Am Anfang (10.3.9) hatte ich immer mal wieder kerel panics usw. Mit Tiger wurde alles besser, aber dennoch gab es bei itensiven Arbeiten in Photoshop, mit Motion, oder auch bei intensiven Core Image Sachen wie iDVD usw mal Panics, oder Freezes.

    Auch bei World of Warcraft konnte ich keinen abendfüllenden Raid ohne mindestens 1-3 "SIGSEV" crashes oder gar einen full freeze überstehen, andere Spiele hingen sich ebenfalls gern mit einem freeze auf. Ich habe festgestellt, dass ein Reboot da oft half, aber gerade wegen dem Stadby liebe ich doch den Mac :).

    Fatalerweise haben mir die Crashes schon drei mal (!) das Startlaufwerk zerschossen (den BBaum), teilweise so stark, dass die Partition sogar gar nicht mehr ansprechbar war (die HDD ist/ war aber immer OK, nach einer Neuformatierung lie wieder alles). Ich habe aus diesem Grund eine Startpartition gemacht, nur mit dem System. Alle Photos, Musik und alle anderen Daten habe ich dann ausgelagert. Es war immer nur die Startpartition betroffen. Ich hatte einfach komplett kein "Vertrauen" zu meinem Mac, und das ist arg.

    Ich habe etliche Worakrounds gemacht, HDDs gechecket, den Hardwaretest nächtelang laufen lassen, mit irgendwelchen tools Ram, HDD usw gechecked: nix gefunden.

    Vor ca. einem Monat habe ich dann mein Ram gewechselt. Die vier 512er Riegel gegen zwei 1024 getauscht. Seitdem hatte ich nicht einen Absturz/ freeze/ Kpanic.. nix.. Ich kann jetzt drei Instanzen von WOW abendfüllen laufen lassen und nebenbei noch x Programme usw.

    Das ursprüngliche Ram war von einem großen Discouter, der aber auch auf Macs eingestellt ist und sehr, sehr populär ist (auch hier im Forum), das "neue" Ram von einer großen Mac-Kette. Der Händler hat aber im Prinzip nichts damit zu tun, denn ich hatte auch genau entgegengesetzte Erfahrungen mit den Hänflern gemacht.

    Beide Ram- Bestückungen waren nicht von Samsung oder anderen Premium- Firmen.

    Egal, ich wollte alle, die oft nicht nachvollziehbare Probleme mit ihren Macs haben, einfach mal motivieren das Ram zu wechseln. Wie oft dachte ich die Freezes bei OpenGl kämen von meiner überhitzten x800XT oder vom Logic Board. Nix, es war wohl tatsächlich der Ram.

    Ich vertraue meinem G5 jetzt auf jeden Fall, so sollte es sein :)

    so long, bye:)
     
  2. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    Jaja der RAM … immer ein leidiges Thema! Irgendwie scheint der Hardware Test da auch ent wirklich was zu finden…
    Aber kann es irgendwie sein das Macs zickiger sind in bezug auf RAM wie Dosen? ich hatte früher nie Probleme mit dem RAM … bzw kenn ich acuh kaum jemanden der das bei seine Dose hat … aber von Macs hört man dauernd…

    Vllt fallen die abstürze Unter Windows auch eifnach nicht auf ;)
     
  3. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.04.2005
    Ischi: ich glaube, die Menscheit hat sich an den BSOD gewöhnt und merken es nicht mal mehr, wenn die Dose mal abgeschmiert ist. Gehört Quasi als Windows-Feature dazu :D

    Das Problem mit den Ram-Tester ist folgender: 1. belegt das Programm auch Speicher, dieser Bereich kann nicht getestet werden (denke ich)

    Des weiteren erden nur gängige Testmuster durchgeführt, oft treten aber nur Ram-Fehler bei bestimmte Muster auf.

    Um ein Ram-Modul wirklich gründlich zu testen, bedarf es spezielle Testgeräte.
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    Hehe naja immerhin hat es MS auf die weise geschafft das sich niemand mehr ernsthaft gedanken macht das es ein Hardware Fehler sein könnte ;)

    Ich hab mich mit RAM Test persöhnlich noch nicht so beschäftigt …
    Was machen denn solche Progs wie der Hardwaretest eigentlich? Ich hab erst immer gedacht die schreiben den speicher voll und lesen ihn und schreiben ihn dann mit was anderm wieder voll und lesen wieder … usw.

    Bzw. müsste denn ein Fehler nicht erkennbar sein wenn man den RAM ausliest? Ich mein wenn da ein Transistor oä net geht denn merkt man das doch am ergebnis oder etwa nicht?
     
  5. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2005
    Das Problem ist ja daß der manchmal geht und manchmal nicht. Das hängt dann auch noch von verschiedenen Faktoren wie der Temperatur ab, weshalb ein RAM-Test in der Regel ziemlich lange dauert. Er muss eben manchmal sehr oft schreiben und wieder lesen, bis ein Fehler auftritt.
    Hat jemand eine Empfehlung für einen guten memtest für den mac?
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Die Hardware Test CD kann man im Loop laufen lassen (mit ctrl+l starten) Dann laueft das Ding bis ein Fehler auftritt oder man es mit Gewalt abbricht (Rechner ausmachen). Nur wenn man das ueber Nacht oder mehrere Stunden gemacht hat taugt die Hardware Test CD zum Testen der RAM Bausteine. Es gibt auch kostenlose Software von Drittanbietern (memtest) mit der sich der Speicher ueber mehrere Stunden testen laesst
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ende meiner Probleme Forum Datum
Standby Akku-Verbrauch MB Pro Ende 2011 Mac Pro, Power Mac, Cube 29.02.2016
Nagelneuer Mac Pro - (Ende 2013)?? Mac Pro, Power Mac, Cube 10.11.2015
Mac Pro Ende 2013 - RAM aufrüsten Mac Pro, Power Mac, Cube 10.02.2015
Mac Pro SSD Frust ohne Ende Mac Pro, Power Mac, Cube 29.08.2010
Heilung und Wohlstand, G 4 am ende? Mac Pro, Power Mac, Cube 05.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche