Darwine

Diskutiere mit über: Darwine im Linux auf dem Mac Forum

  1. manp

    manp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.07.2005
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit Darwine (Wine). Ich möchte gern das Steuerprogramm T@x von Buhl Data zukünfig verwenden, aber nicht Virtual PC oder gibt es andere Möglichkeiten. Vielen Dank.

    Gruß
    Manfred
     
  2. eddio

    eddio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    14.04.2005
    Ich habs versucht

    Hi
    ich habe noch nicht lange mein Mac möchte aber gerne auch Programme von Windows ans laufen bekommen (hat nur was mit meiner arbeit zu *g*) und mit .NET und Mono ist das ja eigendlich auch kein Problem nur die anderen laufen nicht und da habe ich mir mal dieses Darwine installiert da ich mit Wine gute Erfahrungen unter Linux gemacht habe.

    Darwine ans Laufen zu bekommen ist gar nicht so einfach (sag ich mal so nach 5 Stunden genervt sein).
    Ich habe die "Binary" heruntergeladen und installiert dann noch FreeType2 (Hier die Anleitung ) nur bei dem SDK gabs Probleme (der Installer behaupet, dass keine Dateien da sind) und in einem französischen Forum stand was von manuel weiß aber nicht was.

    Und jetzt bekomme ich immer diese Fehlermeldung
    Vielleicht hat ja jemand es inzwischen besser hinbekommen ich werde es auf jeden Fall weiter versuchen.

    MfG
    Edgar
     
  3. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Darwine PPC?

    Bist du dir sicher, dass das so geht, wie du dir das vorstellst? Wine emuliert nämlich keinen Prozessor, sondern stellt nur eine Windows-API zur Verfügung, es wäre mir neu, dass das bei Darwine anders sein soll. Soweit ich mich erinnern kann, funktioniert Darwine nur auf Darwin für x86, wenn man Windows-Programme auf einem Mac benutzen will, muss man auf Virtuelle Maschinen (Virtual PC, Bochs) zurückgreifen. Sollte ich falsch liege, möge man mich bitte korrigieren.
     
  4. fr3sh

    fr3sh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Wir sprechen aber über Darwine und nicht über Wine.

    Darwine hat meines wissens einen teil "Bochs" implementiert. Der widerum ist Plattformunabhängig *g*.


    ciao fr3sh
     
  5. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Schande über mich, irgendwie hatte ich schon beim Schreiben eine Vorahnung, dass da irgendwas nicht ganz stimmt :).
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche