Daemon killen

Diskutiere mit über: Daemon killen im Mac OS X Forum

  1. raimsch

    raimsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Hi,
    hatte mal eine Anwendung installiert, die ich inzwischen wieder runtergeschmissen habe. Doch beim Start, so lese ich, wird immer noch ein daemon für diese Anwendung gestartet. Wo und wie kann ich dieses überflüssige Zeugs unterbinden? Gibts es eine Routine, der ich entnehmen kann, was da so alles beim Start gemacht wird und von dem ich vielleicht gar nichts weiß?
    Besten Dank, Rainer
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Systemeinstellungen-Benutzer-Startobjekte

    Ist da vielleicht noch was zu finden?

    cla
     
  3. raimsch

    raimsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.12.2004
    nein, genau dort ist es nicht. Das gehört nämlich zu den Punkten, die ich schon kenne. Nur wo Daemonen gestartet werden, das weiß ich nicht. In den Systemeinstellungen/Benutzer/Startobjekte, da werden richtige Programme gestartet, z.B. Entourage direkt und automatisch beim Start,

    Trotzdem vielen Dank, Rainer
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Um Restbestände von welche Software handelt es sich denn dabei?

    cla
     
  5. raimsch

    raimsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.12.2004
    ... MissingSync (zur Synchronisation von Adressen und Kalendereinträgen mit meinem Handy - habe ich aber erfolgreich zurückgegebn, weil das Zeugs nichts gebracht hat). Und ich habe den Verdacht, da ist noch anderer Schrott, den ich nicht sehe und von dem ich nichts (mehr) weiß. Es soll einen 5-fachen (!) Tastengriff für den Start geben, mit dem man dieses Jedöns umgehen oder löschen kann. Ist der bekannt?
    Gruß, Rainer
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    MissingSync bringt einen eigenen Deinstaller mit, der auch den Daemon beseitigen sollte. Evtl. nochmal drüberinstallieren, und dann mit dem Deinstaller entfernen.

    cla
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Schau mal unter /Library/StartupItems.
     
  8. raimsch

    raimsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Ja, merci, das war's, was ich suchte. Hatte MissingSync mit dem Uninstaller deinstalliert, war ja auch alles weg, bis auf diesen Hinweis beim Start.

    Gruß, Rainer
     
  9. chris04

    chris04 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    22.10.2004
    Hallo,

    was steht denn normalerweise alles bei Library/StartupItems alles drin?
    Ich habe nämlich auch das Problem das ab und zu beim Start (meistens nach Installationen) ein Norton Fenster sich meldet. Norton hab ich aber schon lang deinstalliert.
    Also bei mir findet sich dort folgendes:

    -NUMCompatibilityCheck
    -TrackDelete
    -Volume Assist

    Das hört sich aber alles nicht nach Norton an.

    Grüsse Chris
     
  10. raimsch

    raimsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Also erst mal, nicht in der Library vom User sondern vom System. Und dort steht drin bei mir u.a.:
    NortonAutoPotect
    NortonMissedTasks
    Jeweils als Ordner mit Inhalt, gleicher Aufbau. Muß jedoch gestehen, daß ich mit dem Inhalt nichts anfangen kann. Bei mir gab es noch einen Ordner zu MissingSync, den ich einfach gelöscht habe. Und es war weg.
    Gruß, Rainer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche