D-Link DWL 122 und os x 3.4 probleme

Diskutiere mit über: D-Link DWL 122 und os x 3.4 probleme im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    04.07.2004
    habe den stick heute mit neustem treiber installiert aber nach ca. 8 min. verliert er die verbindung. muss also immer neustarten.

    kann das problem jemand verifizieren?
    und weiss jemand eine lösung?
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Hi,
    die Probleme sind bekannt.
    Fakt ist: Die Treiber funktionieren auf dem Mac einfach nicht.

    Einfach mal in die Suche: "D-Link DLW-122" eingeben.

    Habe auch einige Postings in verschiedenen Threads dazu geschrieben.

    Kann man leider nichts machen.
    D-Link ist die Sache bekannt aber die schaffen es nicht anständige Treiber zu programmieren oder wollen es vielleicht auch nicht.

    Das einzig wahre für den Mac ist eben Airport.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2004
  3. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    04.07.2004
    doch doch, belkin USB.. extern..
    der gehtm ist aber halt bischen grösser
     
  4. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Stimmt (gibt sogar ein Review hier im Forum darüber).
    Mag für Desktops auch ganz vernünftig sein, für Books finde ich ihn nicht so toll. Ein USB-Stick wäre da noch ganz OK, dennoch für Books auf jeden Fall Airport.
     
  5. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    04.07.2004
    da frag ich mich, wie dlink das teil weiter als mac tauglich anpreisen kann...
    wird doch nict so schwer sein, ordentliche treiber zu coden.(
     
  6. Brannigan

    Brannigan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    sehr sehr ärgerlich, ich hab das Teil auch ausprobiert. auch Freenet Kunde?
    auch den D-Link 614+ WLAN Router? Ich bin mir nicht sicher ob das Ding defekt ist, oder einfach ein mieses Gerät ist. Ab und zu, also alle paar Minuten bricht die Übertragung ein, eine glatte Null-Linie, um dann nach ein paar Sekunden wieder fortzusetzen, das Problem tritt sowohl über W-Lan als auch über Kabelverbindung auf.
     
  7. flusser

    flusser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2004
    Entwarnung

    04.10.04
    Auf http://d-link.com/ den aktuellen Driver für den D-Link USB Adapter ausgraben und entpacken. Vorherige Installation mit beiliegendem Uninstall Script entfernen, WirelessUsbDriver1.3.2.pkg installieren. Der Adapter funktioniert dann sogar mit Gigaset SE515. Viele beklagte Bugs sind erledigt, die Gerätekombination ist mit OS 10.3 brauchbar. Mit dem Adapter ist DSL über WLAN zwar nicht so schick wie mit Airport, aber dafür günstig zu haben.

    Das Zeug wurde ja über die freenet Werbeaktion verteilt. Gibt vielleicht schönere Einstiege für DSL, Router und WLAN, aber es ist damit machbar, in OS X und in Windoof. Die OS X Installation ist doch genial: Bei Windows noch allerhand beiliegende Progrämmchen dazugepoppt, beim Mac brauchen wir ausser dem vorhandenen Browser und Einstellen einer Ethernet konfiguration nur den Treiber für den WLAN Adapter. Die WLAN Reichweite, bei mir durch eine Mauer und eine Decke in ein anderes Stockwerk, bei hoher Signalstärke, entspricht der Beschreibung.

    Wie Ports für iChat usw freizuschalten sind, und andere fortgeschrittene Konfigurationen, das muss eben in Foren gesucht werden, aber für die WinBläh ist das auch nich viel anders.

    flusser
     
  8. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Ich muss sagen, ich habe den D-Link auch mit aktuellen Treibern unter Panther nicht ordentlich zum Laufen gebracht. Friert immer nach einiger Zeit ein. Unter Jaguar läuft er m. E. nach etwas besser und unter Windows XP bei mir einwandfrei. Hab mir eine Airportkarte gekauft... :)
     
  9. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    04.07.2004
    keine positive veränderung bei mir... es klemmt !
     
  10. henriette

    henriette MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.10.2003
    Ich habe leider das gleiche Problem :confused:
    Auch bei neuem Treiber. (http://www.dlink.com.sg/products/support.asp?pid=175#drivers)Er hängt sich zwar nicht mehr auf, aber die Verbindung ist nach wenigen Minuten unterbrochen, wenn ich mich weiter von der Fritzbox entferne als 5-10 m. Am Schreibtisch, wo die Fritzbox steht, kann ich auch wireless stundenlang arbeiten, ohne dass etwas Negatives passiert. Allerdings ist ja Wlan dafür gedacht, dass man eben NICHT am Schreibtisch sitzt.... :rolleyes:
    Hoffentlich findet jemand hier noch eine geniale Lösung für uns D-Link geplagte Mac-User....
    Viele Grüße
    Henriette
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Link DWL probleme Forum Datum
D-Link DWL G122 W-LAN-Stick Interfaceproblem Internet- und Netzwerk-Hardware 27.06.2010
Problem mit Konfiguration des Range Extenders D-Link DWL-G710 Internet- und Netzwerk-Hardware 17.02.2009
DWL-G122 D-Link unter Airport Internet- und Netzwerk-Hardware 24.11.2007
USB-WLAN-Adapter D-Link DWL-122 und OS X Leopard Internet- und Netzwerk-Hardware 02.11.2007
G3 Powermac und D-Link USB (DWL G122) Internet- und Netzwerk-Hardware 01.10.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche