cyberduck sync. is nich so das wahre?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von badamfh, 02.01.2007.

  1. badamfh

    badamfh Thread Starter Gast

    Hallo, also ich benutze jetzt seit einiger zeit cyberduck und bin eigentlich ganz zufrieden damit.
    jetzt will ich aber eine webseite synchronisieren, also den inhalt eines ordners auf meiner platte immer mit dem auf dem server updaten. das geht eigentlich, jedoch durchsucht cyberduck immer auch eine riesige log datei auf dem server, was sehr viel zeit in anspruch nimmt.

    kann man irgendwie nur bestimmte ordner auswählen und synchronisieren? oder was für programme benutzt ihr für ftp/sync etc?

    danke schonmal
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Ich nutze Transmit und bin sehr zufrieden, auch mit der Syncfunktion. Zu Cyberduck kann ich leider nichts schreiben :(
     
  3. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Man kann mit Cyberduck auch nur bestimmt Ordner syncen, nur leider darin keine Unterordner oder Dateien ausschliessen. So muss man gegebenfalls mehrere Ordner der reihe nach syncen.
     
  4. leo-magic

    leo-magic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Kann auch nur Transmit wärmstens empfehlen... CyberDuck kenn ich leider auch nicht...

    Léo
     
  5. badamfh

    badamfh Thread Starter Gast

    aber wie geht das? wenn ich rechtsklick auf einen ordner mache und synchen drücke durchsucht es alles nach files, das dauert ewig. und dann wenn ich synchen will stürzt es ab! gibt es evtl. noch ein freeware tool für sowas?
     
  6. schweizerfranke

    schweizerfranke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2007
    also, wenn dus richtig primitiv willst, versuchs mal mit rsync vom terminal aus... wobei mir grad einfällt das man dazu ssh zugang zum server braucht, was man normalerweise nicht hat... aber das wäre die schnellste und effektivste syncmethode. rsync checkt nämlich die dateigrößen, nur wenn die nicht übereinstimmen wird die datei gecheckt und dann werden nur die stellen übertragen an denen sich orginal und kopie unterscheiden. (was für manche dateien ganz praktisch is.)

    Aber das is mit relativ viel stress verbunden bis man mal den befehl inklusive ausschluss von bestimmten ordnern etc zusammen hat.

    @badamfh-post direkt über mir: Bei mir stürzt cyberduck auch immer ab, deswegen bin ich eben auf die Konsole umgestiegen. Aber nervig isses troztdem, weil wenn man mal nicht den standard-sync-auftrag ausführen will, sondern eben doch ein ordentliches Programm braucht, stürtzt es ab. (geht mir übrigens bei captain-ftp auch so)

    Weiß jemand woran das liegt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen