curl -0

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Cornholiooo, 31.12.2006.

  1. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Huhu

    Also ich habe da mal eine Frage zu curl.

    Wenn ich nun z.B.:

    PHP:
    curl -0 http://xxxx/Blub%20&%20Blub.m4a
    runderladen möchte, dann geschieht dies nicht. Ich glaube, dass er sich an dem & Zeichen in der Adresse stört. Gibt es eine Möglichkeit (eventuell mit einem anderen Attribut) dies zu umgehen? Auf http 1.0 bin ich angewiesen.

    Grüße
    Dennis
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    setz mal die url in "" ansonsten denkt die shell du will mit dem & das ganze in den hintergrund schicken
     
  3. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    17.01.2006
    mhhh das geht dann garnicht. dann liest das terminal die datei aus und produziert 1million kryptische zeichen :)
     
  4. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    cURL schreibt alles in stdout. Entweder
    curl -0 "http://xxxx/Blub%20&%20Blub.m4a" > dingens.m4a

    oder bequemer:
    wget "http://xxxx/Blub%20&%20Blub.m4a"
     
  5. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Ah doch...die erste Variante klappt wunderbar. Also sage ich ihm praktisch. "Hey, schau dir diese URL an und von dort aus lädst du dann "dingens.m4a" und dann in diesem Fall Blub%20&%20Blub.m4a runter" ?

    Wo speichert er nach dem Download die Datei eigentlich?
     
  6. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Ah ja ich habs.... man muss "dingens.m4a" in diesem Fall bei mir ja "Blubblablablabla...." auch in "" setzen, da er sonst das & als Umbruch oder so ansieht :) Wunderbar es klappt nun alles...

    vielen lieben dank !
     
  7. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Nein, mit der Option '-O' legt curl die Datei selbst an.
     
Die Seite wird geladen...