Cube als server benutzen?wie geht das?

Diskutiere mit über: Cube als server benutzen?wie geht das? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. sir_flow

    sir_flow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.08.2005
    hi, bin neu hier.
    hab mir gestern einen cube bei ebay bestellt und will diesen der optik wegen schön in mein zimmer stellen.da der ja so schön leise ist, soll er als server laufen. d.h. ich will via ftp oder sonst was vom internet aus auf den rechner zugreifen können, um von der arbeit aus, an die häuslichen daten zu kommen.wie geht das, dass ich auf dem cube meine homepage hoste?
    wie genau mach ich das?welche programme brauch ich?was muss ich beachten?

    danke und grüße aus frankfurt

    flow
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Du solltest Dir zunächst bei dyndns.org oder ähnlichen diensten eine Adresse reservieren. Dann benötigst Du eine Software, der Deine IP mit DYNDNS synct, damit Du deinen Rechner immer über deine Adresse bei DYNDNS erreichen kannst. Nun musst Du eigentlich nur noch den FTP-Server einschalten(ist ja bei OSX dabei), schon kannst übers netz auf den FTP zugreifen.
     
  3. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Naja, wenn Du das mit einem Router/DSl Zugang machst, kann Dyndns durchaus vom Router erledigt werden. Dort noch die Ports freigegeben, damit der auch weiss, das er für HTTP/FTP/etc. auf den Cube soll und ab die Post......

    ...meint der Smurf...
     
  4. MacNatas

    MacNatas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.08.2002
    Was hast du denn für eine DSL-Leitung... beachte das der Upstream bei z.B der 1000er von T-Online nur 128kb/s hat! Das macht den Zugriff auf deine iNet Seite natürlich dem entsprechend langsam!
     
  5. sir_flow

    sir_flow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.08.2005
    ich sitz hinter an einer 1000er leitung, das es lahm ist,weiß ich, aber für kleinere dokumente reicht es, soviel zeit hab ich dann doch nocht ;)

    wo ist denn bei osx ein ftp dabei?hab ich noch nicht gefunden, aber hab ja auch
    erst seit anfang des jahres meine macs und hab bis jetzt immer nur cyberduck genutzt...sollte in dem fall ja auch reichen,oder?

    edit: hab grad mal das dyndns probiert, aber das kostet ja auch gleich mal 15$ im jahr...
    geht das nicht auch kostenlos?brauch ja keine .de/.com domain.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2005
  6. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Du musst nur unter Filesharing ftp anclicken, dann kannst du dich mit deinem Username passwort einloggen
     
  7. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    DynDNS:
    brauchst Du :)

    Homepage:
    Das mit der Homepage ist kein Problem, der Apache Webserver wird beim Mac vorinstalliert mitgeliefert.

    FTP:
    Vergiss das mit FTP, das ist viel zu unsicher. Der Mac hat auch einen SSH-Server vorinstalliert. Vorteile: Die Verbindung ist verschlüsselt, es muss nur ein Netzwerk-Port nach aussen geöffnet werden.

    Auf den Rechner zugreifen kannst Du dann mit dem kostenlosen Programm WinSCP (von Windows aus):
    http://winscp.net/eng/index.php

    oder, ebenfalls kostenlos, Fugu (vom Mac aus):
    http://eq.rsug.itd.umich.edu/software/fugu/
    Die SSH-Client Programme funktionieren genau so wie ein FTP-Programm, also wirst Du da keine besonderen Schwierigkeiten haben.

    Wenn Du also Apache und SSH einsetzt, dann kannst Du die Firewall auf dem Mac aktivieren und musst nur "Entfernte Anmeldung - SSH" und "Personal Web Sharing" als Ausnahmen aktivieren (2 Häkchen).


    Für Fortgeschrittene: SSH erlaubt auch die Identifizierung mittels eines Schlüssels. Wenn Du das aktivierst, dann ist Dein Server wirklich ziemlich sicher vor Angreifern geschützt.
     
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    unter http://www.netzadmin.org/ddns-provider.php bekommst Du eine Übersicht über einige DDNS Provider, hier sind auch einige kostenfreie aufgeführt.

    greetz Thomas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  9. sir_flow

    sir_flow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.08.2005
    danke für die tipps, werd ich die tage teste, wenn mein cube da ist.
    muss ich da echt 15$/jahr ausgeben, nur um von außerhalb auf den rechner zugreifen zukönnen?versteh ich nicht ganz.
     
  10. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Du kennst die IP deines Rechners ja nicht, selbst wenn Du sie Dir merkst wenn Du morgens aus dem Haus gehst, trennt Dich dein DSL-Provider ja mindestens einmal täglich und Du bekommst eine neue IP. Über DDNS kannst Du deine ständig wechselnde IP mit dem DDNS Service syncen und hats über diese Adresse ständigen Zugang zu Deinem Rechner. siehe obige Liste, es gihbt auch kostenfreie Anbieter, das einzige was kostet ist eine eigene Domain. Adresse wie z.B. HansWurst.dyndns.org sind aber kostenfrei.

    greetz Thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cube als server Forum Datum
Time Capsule als Wlan Router mit fester IP Internet- und Netzwerk-Hardware 24.08.2016
D-Link Router als Accesspoint an Fritzbox anbinden Internet- und Netzwerk-Hardware 20.08.2016
NAS als logisches Laufwerk am Mac über Fritzbox einbinden klappt nicht Internet- und Netzwerk-Hardware 20.07.2016
netgear wgr14 v9 als repeater an FritzBox 7490 Internet- und Netzwerk-Hardware 16.07.2016
Fragen zu Arcor W-Lan und cube Internet- und Netzwerk-Hardware 18.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche