CuBase und Reason3

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von keep5809, 11.07.2006.

  1. keep5809

    keep5809 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2006
    Guten Tag Gemeinde,

    stelle diese Frage für meinen Neffen, der mit den beiden Programmen CuBase und Reason3 arbeitet:

    1. welches Apple-Book würdet ihr für solche Anwendungen empfehlen?
    2. laufen die Anwendungen überhaupt auf einem Apfel?

    Vielen Dank für eure Bemühungen!
     
  2. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Hallo keep5809 & willkommen im Forum !

    zu 1.
    es kommt darauf an, wie "professional" damit gearbeitet werden soll. Wenn es nur Hobby-Bereich ist
    und zum Kennenlernen der ersten Features ist sicherlich das MacBook vollkommen ausreichend.

    Sollte das Ganze dann Semi-Professionell seinen Dienst tun, dann würde ich (und mache ich) zum MBP
    greifen. Weil 15" doch etwas mehr Fläche zum Arbeiten bieten & man noch nen DVI-Display anschließen kann.
    Beim MB werkelt ja die Intel-Grafik & zieht sich den RAM dafür aus dem Hauptspeicher.

    zu 2.
    Reason3 gibt es mittlerweile als UB-Version für die Intel-Macs. Bei Cubase weiß ich nicht, da ich mit Logic
    arbeite. Schaue mal auf Steinberg.de nach, wirst sicher fündig.
    Wobei Logic Express 7.2 & Reason3 auch gut zusammen arbeiten.

    Hoffe, das hilft erstmal weiter ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen