Cubase SX und Guitar Rig 2

Diskutiere mit über: Cubase SX und Guitar Rig 2 im Digital Audio Forum

  1. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Hallo Musicfreaks, leider ist das NI-Forum nur auf englisch. Zum Glück gibt's die MacUser Community!

    Ich arbeite schon längere Zeit problemlos mit Cubase SX 2 auf meinem Powerbook G4 17" 1,3 MHz.
    Der Output geht über den Audio-out (Headphone) vom Powerbook.

    Nun habe ich mir ein neues Guitar Rig 2 inkl. Rig Control 2 geleistet.
    Im «stand alone» wird die Rig Control mit dem USB 2 verbunden und der Sound kommt vom Powerbook durch das USB-Kabel in die Rig Control und von dort an eine Verstärker-Anlage. No Problem.

    Wenn ich aber Guitar Rig als PlugIn in Cubase verwenden will, habe ich folgendes Problem:
    Der Sound von Cubase geht wie immer über den Audio-out vom Powerbook.
    Ich kann in Cubase nur den «built in Audio Out» verwenden und keine Verbindung über USB zur Rig Control herstellen.
    D.h. ich habe weder einen Input noch Output vom Gitarrensound.

    Also irgendwas mache ich anscheinend grundlegend falsch.

    Für Hilfe bin ich echt dankbar!

    Gruss, Jo
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    das geht grundsätzlich nicht mit einem powerbook, welches nur 1,3 mhz hat, denn das liegt weit unter der mindestanforderung ;) ;)

    aber zum problem: bei cubase findest du unter "geräte" die einstellungen für die ein- und ausgänge. dort auf die richtige zuordnung achten.

    zuvor bitte im programm audio/midi-Konfiguration im programmordner\hilfsprogramme von osx ein entsprechendes setup mit dem rig control einrichten.
     
  3. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Vielen Dank Shortcut, werde das heute Abend ausprobieren.

    (1,3 Mhz – na ja, da wurde aus einem G ein M)
     
  4. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Rig Control - Midi - Cubase

    Guten Morgen Shortcut, nochmals vielen Dank!

    Nun funktioniert der Audio-Durchfluss perfekt. Als «stand alone» und als «PlugIn» im Cubase.

    Trotzdem ist eine weitere Frage aufgetaucht. Evtl. kannst du mir gleich nochmals helfen (was genial wäre), sonst werde ich wohl nochmals ein Thema eröffnen müssen.

    Cubase empfängt vom Rig Control keine Midi-Daten.
    Für mich sind zwei Möglichkeiten logisch:

    1. Ich gehe davon aus, dass der Midi-Datenfluss durch das USB-Kabel geht, ich aber wiederum irgend eine falsche Voreinstellung habe.

    2. Die Rig Control muss mit Midi In/Out mit einem zusätzlichen Interface verbunden werden?

    Vielen Dank für Infos!

    Gruss, Jo
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    hallo jo,

    du stellst mir vielleicht fragen...dabei abä isch gar kein guitar rig ;)

    der controller ist ein audio-interface mit integriertem preamp für deine stromguitare, nicht mehr und nicht weniger. er sendet gar keine midi-events; nur audio-daten, die von der software (sei es als plugin in cubase oder als stand alone-version) in beinahe echtzeit (latenz) mit efx und amp-simulation "veredelt" werden.

    wenn du in echtzeit midi-daten senden und bearbeiten möchtest, solltest du dir mal den "axon ax 100 mkII" von terratec-producer anschauen. das ist ein ein extrem schnelles und zuverlässiges gerät mit unglaublichen möglichkeiten für die besaiteten musiker...

    ...dabei spiele isch nischt mal guitarre... ;)
     
  6. jo_fellmann

    jo_fellmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Hi shorty

    Den «axon 100» kenne ich, ist aber ein ganz anderes Produkt als Guitar Rig.
    Mit diesem Grät kann auch der Gitarrist z.B Trompete, Streicher etc. spielen, was früher nur für Tastenmänner möglich war. Tatsächlich sind sämtliche Sounds möglich.
    Guitar Rig stellt «reine» Gitarren-Sounds zur Verfügung, d.h. in Zimmerlautstärke können 4 Marshall-Türme dröhnen, dies ergibt wirklich tolle Aufnahmemöglichhkeiten mit kleinstem Equipement.
    Die Midi-Funktionen von Guitar Rig sind lediglich dazu da, Soundbänke zu ändern oder das auf- und zudrehen von Knöpfen (oder für mich v.a. Wha-Wha-Bewegungen) aufzuzeichnen.

    Aber eben – das funktioniert leider nicht. Im Handbuch wird zwar erklärt, wie z.B. mit einem externen Keyboard via Midi Verstärkereinstellungen geändert werden können. Da ist logisch, dass die Rig Control mit einem Keyboard mit Midi verbunden werden muss.
    Im PlugIn-Modus heisst es lediglich, dass in Cubase zusätzlich zur Audio-Spur eine Midi-Spur erstellt werden muss. Aber mir ist immer noch nicht klar, ob die Midi-Daten durch das USB-Kabel gehen oder eben ein zusätzliches Midi-Interface angeschlossen werden muss.

    Vielleicht beginnst du auch noch Gitarre zu spielen? Gruss, Jo
     
  7. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    hey joe (alter jimi-song),

    ich weiss ziemlich genau, was guitar-rig ist. und ich weiss, was der axon kann.

    nochmals: die rig control erlaubt es NICHT, midi-daten zu generieren, denn sie hat keinen audio2midi-converter. aus der guitarre kommen audio-signale, die giutar rig nicht als midi-signale interpretieren kann.

    natürlich kannst du von so ziemlich jedem beliebigen midi-controller aus plugin-einstellungen steuern. aber: rig control ist ein audio-interface, kein midi-interface. du kannst zwar bestimmte parameter deiner software steuern (die kleinen tretminen-knöpfe für die presets), aber wenn du das gain deines marshall-stacks bearbeiten möchtest, benötigst du einen controller, der dies beherrscht.

    btw: mit dem axon kannst du nicht nur sounds des axon-soundboards antriggern, du hast damit vielmehr eine editierbare möglichkeit auf midi-ebene innerhalb deines host-sequencers. das meinte ich mit der midi-geschichte.

    bei sx kannst du links im "track-inspektor" innerhalb des projektfensters/die aktivierte spur, die jeweiligen ein- und ausgangskanäle definieren. zusätzlich zum audiokanal (der für das guitarrensignal) erzeugst du eine weiter spur (midi), die du mit dem guitar rig belegst. nur diese kannst du mit midi-daten füttern.

    und: nein, ich bleibe lieber an die tasten und halte mich an komplete|2.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Cubase Guitar Rig Forum Datum
Cubase 8.5 auf Mac OS 10.8 Mountain Lion? Digital Audio 28.03.2016
Cubase Volume Curve Digital Audio 25.03.2016
Performance Probleme mit Cubase 8 und Groove Agent 4 Digital Audio 28.01.2015
Wie bekomme ich Cubase zum laufen? Digital Audio 27.12.2013
Cubase 7 im 32Bit / 64Bit Modus Digital Audio 29.10.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche