.csv Datei in Excel einfügen möglich (aus Kontoauszug) ?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von MacSimizeDenver, 03.01.2007.

  1. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hi,

    meine Sparkasse bietet mir an meinen Kontostand als .csv-Datei herunterzuladen und meint, viele Tabellenprogramme und Finanzsoftware sowie Excel können mit der Datei umgehen.

    Nun, anscheinend nicht unter Mac.


    Wenn ich die .csv-Datei aus Excel öffnen will, muss ich erst "alle Formate" für's Lesen auswählen und dann presst mir Excel alles in Spalte A rein, untereinander und chaotisch.

    Wie kann ich diese Daten am besten unter OSX verwalten (muss nicht unbedingt Excel sein), d.h. Eingang, Ausgang, Verwendungszweck etc. ?
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    das geht mit Excel und OpenOffice, Du mußt nur das Trennzeichen korrekt angeben ( , oder ; oder @ oder...) und daher ggf. die Daten importieren statt einfach per Click zu laden.

    Sorgen würde mir nur eine Bank machen, die Kontostände zum Download anbietet :kopfkratz:
     
  3. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Ich probier das gleich nochmal. Danke!

    Der Download geht natürlich nur wenn man eingeloggt ist auf der Sparkassen-Seite, dann wird die .csv-Datei aus den ausgewähltem Zeitraum (frei wählbar für max. 90 Tage) direkt generiert und heruntergeladen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen