Cruisingtasten unter Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von _ab, 21.08.2006.

  1. _ab

    _ab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2005
    Hallo, wieso ist eigentlich in OSX das Scrollen von Seiten so ruckelig & langsam, egal ob mit Mausrad oder Cruisingtasten?
    Unter Windows funzt es perfekt, hier auf dem Mini jedoch ist es weder in den Systemeinstellungen noch mit dem Logitech Control Center in den Griff zu bekommen, egal mit welchem Browser. Ich benutze eine Logitech MX1000.
     
  2. Gonzo.T.Durden

    Gonzo.T.Durden MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.04.2006
    Schau mal hier.

    "Notice how in both illustrations, XP's interface keeps up very well with the cursor, while OS X's interface lags. This can be attributed to the difference in "approach" over how each operating system handles redrawing items on the screen. XP tends towards faster interface redraws, while OS X tends towards cleaner ones. For example, try resizing a content-heavy webpage in both OS X and XP. On OS X, the window size will lag behind the cursor, but each element on the page will be drawn in full. On XP, the window size will keep up with the cursor, but elements on the page may "flicker" while the resize is in progress."
     
  3. _ab

    _ab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2005
    ahja, thx für den Tip. Dennoch ist es mit dem Scrollrad um Einiges erträglicher als mit den Cruisingtasten, vielleicht hat ja Logitech bezüglich der Mactreiber seine Hausaufgaben nicht 100%ig gemacht?!
     
  4. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    also hier ruckelt nix (gar nix, echt)
     
  5. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    15.08.2006
    Also ich stelle das Ruckeln bei zB Word unter Rosetta fest. Aber das hat ja den Emulationhintergrund...
     
  6. _ab

    _ab Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2005
    wie ich schon sagte, nur die Cruisingtasten (das sind die, mit denen man schneller als mit dem Mausrad scrollen kann), ruckeln.
     
  7. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Weil OS X einfach ein unglaublich lahme GUI hat. Wird nur von Gnome und alten KDE-Versionen getoppt finde ich. So flott wie Windows wird dein OS X vor allem auf deinem PPC-Mini nie laufen. Zudem Safari nicht wirklich der schnellste Browser ist. Von MS Office will ich schon mal gar nicht reden. Powerpoint hat mich erst gestern wieder in den Wahnsinn getrieben so lahm wie das läuft. War leider gezwungen das zu benutzen :-(

    Mit deiner Maus hat das meines Erachtens nichts zu tun. OS X ist einfach träge. Schau aber auch mal ob ein Prozess hängt. So schlimm ist es normalerweise nicht. ich kann meistens recht flüssig scrollen. Sollte bei dir auch so sein.
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Vielleicht liegts ja auch an den 1,42 MHz. Ist halt nicht viel... :p

    MfG, juniorclub.

    PS: bei mir ist das Scrollrad schneller als die Cruisingtasten (MX500)...
     
  9. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Page up und Page down meinst du? Oder die Leertaste? Da gibt es bei Safari auch eine Einstellmöglichkeit zu.

    Hast Du mal Ad (Flash) Blocker installiert? Vielleicht mal Omniweb ausprobieren? Oder welches Program ruckelt? Als ich noch den 1.42 mini G4 hatte ging es bei mir auch, hatte aber eine schnellere Festplatte.
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nein er meint damit Zusatztasten auf der Maus.

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen