CPU Leistung und Flash

Dieses Thema im Forum "Flash and Actionscript" wurde erstellt von zep, 26.04.2006.

  1. zep

    zep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.04.2006
    Hallo Zusammen!

    wir haben vor ein paar Tagen unsere Web-Seite online gestellt und haben immer wieder beschwerden, dass sie zu langsam ist. Ich habe es jetzt mehrfach getestet und eigentlich keine Probleme festgestellt. Die Seite ist komplett in Flash gebaut worden. Kleine Charaktere, mit denen man Musik machen kann. (loops an und aus schalten).
    http://www.lobstore.com
    Meine Frage: kriegen wir die Seite "schlanker"? vor allem wie?

    falls einer von Euch einen der neuen Intel Rechner besitzt würde mich das Feedback extrem freuen. Läuft das mit dem aktuellen Flash auf den Rechnern?

    Danke für Eure Hilfe.

    http://www.lobstore.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2006
  2. tripst0r

    tripst0r MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Eine kleine Anregung von mir: Ein Seite komplett in Flash zu gestalten ist PFUI. Mich als Kunden (weil 'store' in der URL vorkommt, ich habe und werde die Seite nicht betrachten) könntest du so nicht gewinnen. Nicht jeder hat bzw. kann Flash auf seinem System installieren.
     
  3. JPG

    JPG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    26.02.2006
    Lädt gut. Seltsamerweise will safari die nicht öffnen, da ich angeblich keinen flash 6 player habe. Stimmt auch, meiner ist neuer. Mit Camino keine Probleme.

    DSL 1000
    Intel Imac 17".

    Nettes Lied btw.
     
  4. zep

    zep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.04.2006
    das ist kein store! ganz im Gegenteil!
    wer sich geschickt anstellt, kann sich sogar die Songs umsonst laden - frech, frei, föhlich. schau einfach drauf, das soll spass machen, sonst nix!

    mir geht es aber um die Datenmenge und konstruktive Vorschläge, wie ich die Seite kleiner / schneller bekommen kann.

    Ich dachte immer, dass nach dem laden der Flash Daten die ganze Sache local läuft und die Rechnerpower für dieses kleine Tool doch wirklich ausreichend sein müsste.
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    also auf meinem eMac G4 1Ghz ruckelt das "Menü" wenn man drüber fährt...
    achja... und das letzte hochhaus (oder was das sein soll) braucht ewig lang zum fertig laden!
     
  6. MacMo

    MacMo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Um die flash datei kleiner zu bekommen kannst du mal gucken, ob in der bibliothekt noch irgendwelche objekte sind die du auf der bühne gelöscht hast, weil in der bibliothek bleiben sie dann noch drin und das macht die datei größer
    und wenn du nicht viele importierte bilder hast, kann man beim veröffentlichen ja auch noch die jpeg qualität ein bisschen runter schrauben.
    Gruß Moritz
     
  7. sonnenmilch

    sonnenmilch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    06.01.2004
    mit einem g3 b/w 400 MHz, 768 MB Ram & 2 MBit-Leitung
    nicht nutzbar,
    weil Lied verzerrt und Animationen im Schneckentemo läuft

    Wie Du es besser machen kannnst, ich würde spontan sagen weniger flash wenn möglich.

    Viel Spaß beim Basteln ;)
    mfg
    sonnenmilch
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Da sind viele Bitmap-Tweens drinne oder? Arbeitet Ihr mit Actionscript oder alles per Hand animiert?

    So eine Aussagte zur Optimierung zu machen ist schwierig, man muss sich die FLAs anschauen und dann insgesamt das Konzept modifizieren/optimieren.

    Frank
     
  9. zep

    zep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.04.2006
    guten morgen alle zusammen.

    Danke für Eure Infos und Feedback. Wir werden uns das alles mal ansehen und nach Möglichkeiten zur Optimierung suchen. Mit dem Audio scheint es auch noch Probleme zu geben. Eine 100%ige Lösung scheint es wohl nicht zu geben. Aber wir bleiben dran.

    Letztendlich soll die Seite ja Spaß machen und sonst nix. Vielleicht verzeiht und da auch der ein oder andere User ein paar Bugs.

    Wünsche Euch allen einen sonnigen Start in den neuen Tag und nochmals Danke für das ausführliche Feedback!

    Zep

    --- * --- * --- * ---
    PB 17" G4, 1,5 GHz, 1GB RAM,
     
  10. Juggernart

    Juggernart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.06.2004
    Macht Spass! :D
    Läuft flüssig auf Intel iMac 2Ghz mit UniversalBinary Prewiev Plugin. Ladezeit mit DSL ist in Ordnung.
    Allerdings: Wenn z.B. die drehenden Blumen im Hintergrund laufen, wirds sogar bei meinem Rechner langsam. Zu viele Vektoren und dann noch Drehung.

    1. Vektoranimation ist CPU intensiv.
    Entweder a) Vektorreduzierung versuchen oder b) alle Vektoren durch Bitmaps ersetzen (Ist in deinem Fall wohl zu aufwändig und würde die Datenmenge heftig erhöhen)

    2. FPS auf 25 FPS setzen

    3. Wenn du die SWF als Flash8 anlegst/exportierst kannst du mit der Option "Bitmap-Zwischenspeicherung" noch etwas Performance rausholen. Das gilt aber nur für Movieclips, die sich nicht verändern, wie z.B. die drehenden Blumen.
    Guckst du in die Flashhilfe nach "Bitmap-Zwischenspeicherung"

    Flash läuft auf älteren Mac Modellen einfach von Haus aus langsam/schlecht.
    Für deine Seite brauchts wahrscheinlich mindestens G4 mit mind. 1,5Ghz damit es ansehnlich ist.

    ciao
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen