CPU aus Quicksilver im AGP-Graphics?

Diskutiere mit über: CPU aus Quicksilver im AGP-Graphics? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Z-Kin

    Z-Kin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    13.01.2003
    Hi Leute!

    Nachdem sich meine Nachbarin durch mich eine ATI 9000 Pro in ihren G4/400 AGP hat einbauen lassen und die Performance deutlich gesteigert werden konnte damit, will sie nun eine originale CPU aus einem Qucksilver/800 einbauen. Frage: weiß zufällig jemand, ob das funktioniert, bzw. ob die CPU kompatibel ist mit dem AGP Graphics? Der Sockel ist der gleiche, lediglich der Kühlkörper ist etwas anders gestaltet. Ich will das Teil nicht einbauen und nachher funktioniert gar nichts mehr. Die köpft mich dann.... :p
     
  2. charmanta

    charmanta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2005
    Du tauscht eine G4 gegen eine G4 CPU. Um den Durchsatz zu erhöhen musst Du auch den Takt ändern. Nimm lieber ne Beschleunigerkarte ( Sonnet etc ), die regeln das alles für Dich. Ich bin nicht sicher ob bei den QS der Takt auf der CPU Karte erzeugt wird oder vom Board kommt. Ich würde da kein Risiko eingehen. Und Wunder darf man beim G4/400 auch nicht erwarten. Den lieber so lassen wie er ist ( für Classic ) und nen gebrauchten QS933 oder MDD ersteigern ;)
     
  3. Z-Kin

    Z-Kin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    13.01.2003
    @charmanta: danke für deinen Rat. Sie hat halt die CPU schon von nem Kommolitonen bekommen. Da sie noch studiert, hat sie nicht viel Euro.... (und keine Ahnung von Technik). Und der G4 läuft tadellos und recht flott unter 10.3. Mit 800 Mhz. würde er sicher noch flotter laufen, denke ich mir. Bin froh, dass ich mich für den iMac 1.8 entschieden und damit keine Probleme habe.... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2005
  4. AtoZ

    AtoZ Gast

    Sehr unwahrscheinlich, dass das gehen wird. Der AGP hat einen PPC 7400 v2.9, die QuickSilver aber entweder einen 7450 PPC v2.1 oder 7455 v2.1. Ich denke nicht, dass diese neueren CPUs der Quicksilvers auf dem alten Mainboard der AGPs laufen werden, letztlich ist das Design des Mainboards in verschiedenen Bereichen sehr unterschiedlich.

    J
     
  5. Z-Kin

    Z-Kin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    13.01.2003
    Das Design des Mainboardes ist völlig anders, stimmt! Die CPU im Quicksilver steckt an einer völlig anderen Stelle als im AGP. Deshalb hab ich ja auch selbst ernsthafte Zweifel, ob das geht. Ich lasse das besser mal und empfehle ihr eine Sonnet-Karte. Das ist sicherer. Schönen Dank jedenfalls :)
     
  6. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - CPU aus Quicksilver Forum Datum
Mac Pro 5.1 starte nach CPU Update nicht ich brauche Hilfe Mac Pro, Power Mac, Cube 12.11.2016
Hilfe! Panic report: panic(cpu 8 caller... Mac Pro, Power Mac, Cube 14.10.2016
G5 DUAL 1.8 GHz /Startprobleme / CPU fällt aus Mac Pro, Power Mac, Cube 25.10.2009
CPU aus Powermac G4 (PCI/AGP) kompatibel zum Powermac G3 B&W Mac Pro, Power Mac, Cube 28.10.2007
Auf welche G4 Boards passt eine 733er G4 CPU aus einem Quicksilver? Mac Pro, Power Mac, Cube 28.02.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche