Compact Flash OSX-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von hanselars, 31.01.2004.

  1. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Hallo,

    seit meinem Umstieg von Windows auf Mac kann ich leider meinen liebsten Net MD-Player nicht mehr nutzen. Als Alternative habe ich mir erst einmal einen NEX iA MP3-Player ausgeliehen (bis einmal der iPod Mini kommt...).

    Wenn ich den Player via USB verbinde, wird er auch gemountet, aber ich bekomme nur Lese-Rechte. Der Speicher (Compact Flash) ist als FAT32 unter Windows formatiert.

    Kann OSX nicht auf FAT32 schreiben? Gibt es einen Weg, mit dem ich Schreib-Rechte auf dem Player/Compact Flash bekommen kann?

    Schon mal vielen Dank:)
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    wie sind die rechte auf der karte eingestellt? schau dir mal die informationen an. da kannst du die rechte einstellen.

    gruss
    wildwater
     
  3. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Die einzigen Rechte, die ich bisher sehen konnte, waren die, die ich für das gemountete Laufwerk unter Apfel-I erreichen konnte:

    Format: Macintosh PC Exchange (MS-DOS)
    ...
    Eigentümer & Zugriffsrechte: Sie haben nur Leserechte

    Änderungen kann ich in diesem Dialog nicht machen.

    Die einzelnen Files auf der Karte haben natürlich auch nur Leserechte.
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    in diesem dialog kannst du normalerweise deine rechte einstellen. versuch mal in das schloss zu klicken. vielleicht ist ja auch an der karte eine löschsperre - ist bei den sd cards ein kleiner schieber wie bei videokasetten.

    gruss
    wildwater
     
  5. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ...bin nun nicht so firm, was die verschiedenen Karten angeht. Also, ich habe eine CF-Karte, an der habe ich keine Schieberegler.
    Auch habe ich vom XP-Rechner aus vollen Lese- und Schreibzugriff auf die Karte.
    Ich habe vermutet, dass OSX irgendwie mit dem FAT32 nicht so klarkommt (als ich zum letzten Mal Linux ausprobierte, konnte das z.B. NTFS auch nur lesen).
    Bei einem Hardware-Händler habe ich gelesen, dass die für ihre CF-Karten als OS nur die verschiedenen Win-Systeme sowie Mac OS 7.x angeben?!
    In den verschiedenen Foren habe ich allerdings den Eindruck gewonnen, dass OSX bei USB-Geräte eigentlich keine Probleme haben sollte, auch wenn diese mit FAT32 formatiert sind.
    Der Hersteller vom MP3-Player schweigt sich leider zum Thema MAC aus...

    Mein Stand ist auch immer noch der gleiche. Im Information-Dialog habe ich auch gar kein Schloß, was ich aufklicken kann.
     
  6. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ...ich will einfach nicht glauben, dass ich auf diese Art meinen Sonntag Morgen verbringe ;)
     
  7. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ...fallls hier noch mal jemand reinschauen sollte:

    Mail von Frontier Labs:

    Hallo,

    leider lässt sich der NEX IA unter MAC OS X nicht betreiben. Er wird vom
    Rechner zwar erkannt, aber Tracks können nicht mit dem MAC auf die CF-Karte
    gezogen werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Frontier-Labs-Support-Team
     
  8. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Das ist zwar eine Reaktion auf einen anderen Thread, aber ich poste die Antwort hier rein, weil's mir passender erscheint.
    Problem mit dem Nex iA ist, dass er die verfügbare Größe nicht richtig übermittelt. Bei meiner 128MB CF-Karte werden sowohl unter Windows, als auch unter OSX angegeben, dass 1,6 Terrabyte zur Verfügung stehen würden! (Schaut mal im Festplattendienstprogramm (OSX) bzw. unter Verwaltung (WinXP) nach).
    Wer weiß, was der noch für einen Mist an Informationen sendet. Windows scheint sich nicht sonderlich drum zu kümmern.

    Auf jeden Fall funktioniert es über VirtualPC auf den Nex iA zuzugreifen. Möglicherweise funktioniert auch ein externer CF Card Reader.
    Ein Vorschlag, den mir mal ein Freund gemacht hat, den ich aber nicht ausprobiert habe, ist es den Automounter von OSX zu beenden und dann zu versuchen den Nex iA im Terminal per Hand zu mounten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen