Compact Flash oder Microdrive für Nikon D70

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von MarkusNied, 01.02.2005.

  1. MarkusNied

    MarkusNied Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Compact Flash oder Microdrive für Nikon D70 - was könnt ihr mir empfehlen? Welche vor und nachteile haben die beiden wenn man sie vergleicht?
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Würde mich auch interessieren. Eigentlich spricht ja nichts gegen die Microdrives, solange sie a) im Stromverbrauch nicht allzu hoch sind und b) weitestgehend Schockresistent sind...
     
  3. MarkusNied

    MarkusNied Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Hab gelesen das sie in Höhenlagen nicht zu empfehlen sind (Bergsteigen) wegen fehlendem Luftpolster.
    Stromverbrauch soll nicht höher sein - anscheinend
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Ich dachte Festplatten sind geschlossene Systeme was Luft angeht?
     
  5. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Deshalb reagieren sie auch empfindlich auf starke Luftdruckänderungen - wie Barometerdosen.
    Interessanter weise gibt
    Hitachi Data Systems selber diesbezüglich keine Einschränkungen an.


    Gruß,

    ?=?
     
  6. [BliZZarD]

    [BliZZarD] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Ich empfehle - aus persönlicher Erfahrung - SanDisk Ultra II ComactFlash-Karten. Der Stromverbrauch ist wesentlich (!) geringer als der meines MicroDrives, sie sind wesentlich (!) schneller und wesentlich (!, *g*) schockresistenter. Sind die CompactFlash-Karten nicht sogar billiger?

    /e: Ok, in Sachen Preis *leicht* verschätzt ... 4GB CF UltraII für €389,- gegen €199,- für's MicroDrive :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2005
  7. miniwiener

    miniwiener MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2004
    Ich denke, dass die höhere Anfälligkeit gegenüber Stössen und ev. die Gefahr durch Magnetfelder gegen das Microdrive sprechen. Über eine Entkräftung dieser Befürchtungen wäre ich dankbar denn: Letzte Woche um teures Geld 1024 MB Compact Flash gekauft, die immer wieder mal von meiner D70 nicht erkannt wird - sehr ärgerlich wenns drauf ankommt!
     
  8. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2002
    Compactflashkarten sind schneller, billiger, haben einen niedrigeren Stromverbrauch, auch mit zehnjahrelanger Garantie,
    die Zeit der Microdrives ist eigentlich vorbei

    Gruß

    aralka
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2005
  9. Machajo

    Machajo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.01.2003
    Ganz entscheident:
    Mit Microdrive lässt sich kein Firmware-Update an der D70 durchführen, da zu langsam.

    Ha-Jo
     
  10. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Also ich habe noch von keinem Microdrive gehört, dass länger als zwei Jahre durchgehalten hätte. Meines ging auch kurz vor Ablauf der Garantie in die ewigen Jagdgründe ein. Ist halt ärgerlich, wenn man grad wichtige Bilder drauf hat. Seit dem nur noch Flashkarten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen