Codefree DVD Laufwerk??

Diskutiere mit über: Codefree DVD Laufwerk?? im iMac, Mac Mini Forum

  1. folka

    folka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.02.2005
    Hallo,
    weiß jemand, wie ich das Laufwerk im Mac Mini auf Codefree stelle, denn ich möchte DVDs aus verschiedenen Ländern sehen (Europe, USA, Japan). Werksseitig kann man das Gerät nur 5 x umstellen und dann ist schluss. Ich möchte auch nicht so gerne eine neue Firmware aufspielen, weil dann die Garatie erlischt. Genauso ungünstig finde ich Tools, die die Hardware beeinflussen. Von einem Windoof PC weiß ich, gibt es ein Tool (Regionkiller), das automatisch mit dem System gestartet werden kann und mit dem man den Regionalcode einfach einstellt, so dass die Hardware gar nicht beeinflusst wird. Das Programm liegt wohl über der Hardwarekontrolle. So kannn man verschiedene DVDs schauen, ohne das irgendetwas an der Hardware umgestellt wird. Funktioniert super. Kennt jemand ein solches Tool für OSX?
    Danke.
    FOLKA
     
  2. HAL

    HAL Gast

    regionkiller unterstützt nur regionfreie laufwerke. die gängige
    methode ist und bleibt das patchen der firmware. möglicher-
    weise hat tante google die passende seite für dich. ;)
     
  3. Black Smurf

    Black Smurf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    16.03.2005
    Es gibt im Prinzip Möglichkeiten, einen Firmware-Patch zu vermeiden:

    1. Rippen der DVD auf die Festplatte (z.B. mit MacTheRipper), dabei den RC entfernen und den Film dann von Platte schauen.
    Nachteil: Ziemlich umständlich.
    2. VLC verwenden, das Programm liest einfach nur die Daten auf der Silberscheibe aus (dabei interessiert kein RC), und stellt sie dann als Film dar. Im Endeffekt also ein regionfreies Abspielprogramm, das auch den Code des Laufwerks ignoriert.
    Nachteil: Das Laufwerk ist ständig im Daten-Auslese-Modus und dreht nicht langsamer, wie beim Abspielen eines Films. Wenn es sich bei dem Laufwerk also um einen "Fön" handeln (wie das leider beim Mini der Fall ist), hat man ständig das störende Geräusch.

    Dummerweise lassen sich auch diese Hintertürchen blockieren (wie ich auf die harte Tour anhand des Supderdrives meines Minis lernen mußte :( ): Es gibt offenbar Laufwerke (wie das Matshita UJ-835F, Apples aktuelles Superdrive), deren Firmware bei einer DVD mit "falschem" RC selbst das "normale" Auslesen als Daten verhindert (bzw. Fehler erzeugt). Damit ist dann auch nix mehr mit Rippen oder VLC, da hilft dann wirklich nur ein Patch - und just so etwas gibt es für die meisten neueren Matshita-Laufwerke nicht. Wenn es für dein Laufwerk einen gibt, findest du ihn höchstwahrscheinlich bei rpc1.org (überhaupt eine gute Quelle für Informationen zu dem Thema).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Codefree DVD Laufwerk Forum Datum
Mac Mini 2012 mit DVD Drive: Einbau in ein 2010er Gehäuse? iMac, Mac Mini 26.10.2016
Efi mittels Installations DVD installieren iMac, Mac Mini 22.10.2016
iMac A1207 (2006) Wird wirklich immer die originale DVD zur Re-Installation benötigt? iMac, Mac Mini 11.09.2016
Installation-DVD für iMac 27 - mid 2011??? iMac, Mac Mini 21.08.2016
Mini wirft OS x DVD wieder aus iMac, Mac Mini 07.03.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche