Code Completion in XCode für Qt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Sym, 16.05.2006.

  1. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hallo,

    weiß jemand, wie ich die Code Completion für das Qt-Framework aktivieren kann. Ich habe mir mit qmake ein XCode-Project-File erzeugen lassen.

    Da die Vervollständigung so nicht funkionierte, habe ich das Framework mit eingefügt. Wie indiziere ich die Files neu? Geht das überhaupt?
     
  2. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2006
    das würde mich auch interessieren ... Hab leider ebenfalls noch keine Lösung dafür gefunden.
     
  3. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Ok,

    also, ich habe das Verzeichnis QtGui.framework in mein Project-Framework-Verzeichnis gezogen. Dabei musste ich als Reference Type Relative to project wählen. Dann klappt das auch wunderbar.

    Wenn ich allerdings mit qmake -spec macx-xcode myProject.pro ein neues Project-File anlege, ist das natürlich wieder weg.

    Wunderbar. Nach Tagen habe ich mich durchgerungen, das Problem doch mal zu posten und dann ergibt sich das danach doch fast von selbst.

    edit: Weiß vielleicht jemand, wie ich eigene projektspezifische Dateien erzeuge. Dh. ich möchte für das Projekt beim erzeugen neuer Dateien automatische einen bestimmten Dokumentationskopf wählen.

    Ich bin immer mehr begeistert von XCode. Warum gibt es das nur nicht für Windows? Dann wäre die Welt wesentlich einfacher... ;)
     
  4. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2006
    ah ja, das werde ich dann wohl auch mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
     
  5. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Bessere Lösung...

    Hallo,

    ich habe anscheinend die Pfade (nun ja, nicht nur anscheinend) nicht komplett gesetzt. Ich arbeite mit der Bash und habe mein .profile entsprechend angepasst:
    Code:
    export PATH=/opt/local/bin:/opt/local/sbin:$PATH
    export PATH=/usr/local/Trolltech/Qt-4.1.2/bin:$PATH
    export DYLD_LIBRARY_PATH=/usr/local/Trolltech/Qt-4.1.2/lib:$DYLD_LIBRARY_PATH
    export QTDIR=/usr/local/Trolltech/Qt-4.1.2:$QTDIR
    Bisher hatte ich die beiden letzten Zeilen nicht mit drin.

    Jetzt läuft es unter XCode auch ohne den Umweg, das framework von extern mit einzubinden.

    Ihc hoffe, dass hilft einigen wenigen weiter.
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Ich hab auch mal einen Thread erstellt, in dem ich rumgefragt habe, wie man CodeSense vom Autismus befreit.

    Es gibt eine Hilfsanwendung namens "pbhelpindexer", die die Onlinehilfe zusammenstellt und Dokumente im headerdoc-Format zu verarbeiten scheint. Meine Experimente mit headerdoc, CodeSense und dem helpindexer sind allerdings fruchtlos geblieben...

    @Sym: Ich finde xCode schon wegen dem dämlichen CodeSense doof. Wart ab, bis Du xCode die Arbeit mit einem "Nil Path for Executable" einstellt, oder mit einen "InternalError" crasht, weil es mit bestimmten Eingabedateien nichts anfangen kann oder wenn ZeroLink seinem Namen alle Ehre macht, und das Binary zur Laufzeit Bibliotheksfunktionen nicht findet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2006
  7. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    @der_Kay: Ich habe gelesen, dass es bis zu der Version 1.5 wirklich Probleme damit geben sollte. Bisher bin ich mit der Funktionialität mehr als zufrieden - vor allem, da ich jobbedingt mit VC6 arbeiten muss.
     
  8. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hast Du es denn hinbekommen, CodeSense mit den Qt-includes zu erweitern? Sag mal Bescheid, wenn Du es geschafft hast. Ich plage mich derzeit mit wxWidgets/wxMac herum und CodeSense schnallt so wirklich gar nichts. :(
     
  9. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Ja, ich habe das gemacht, wie in Beitrag 5 beschrieben. Meine Options sehen so aus, wie im Anhang gezeigt.
     

    Anhänge:

  10. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Die Pfade sind für den gcc interessant, aber CodeSense indiziert doch nichts daraus. Es versucht allenfalls mittels simplem Hashing & PatternMatching Vorschläge zu machen. Was ich gern hätte, wäre dass CodeSense alle Klassen & Funktionen der API kennt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen