Cocoa + objectiv c

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Lemontree, 26.01.2004.

  1. Lemontree

    Lemontree Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Hey @alle

    mal ne frage zu Cocoa + objectiv C

    also mein Programmiererfahrung auf dem MAC (denn ich auch erst 1 Monat hab), sind gleich 0 XD, daher ein paar fragen mal zu dem thema.

    Ich hab es hinbekommen, ein kleines Programm, zu schreiben in Xcode, was aber nicht viel macht , es gibt nur etwas aus, also man klickt auf einen Button dann erscheint in einen beliebigen textfeld, ein text.
    Mehr bekomme ich nicht hin denn ich weiß nicht wie variablen Deklaration und co funktioniert.

    so nun zu den wichtigen fragen, ich bin relattiv vertraut mit Visual c++, kann ich das ich in einer cocoa application verwenden ?, oder muss es objectiv C sein ?

    objectiv C , ist ja ne erweiterung von C, wie ist das mit dem code ?, wenn ich C kann , kann ich denn code dann weiterhin verwenden in objectiv c, wie man das machen konnte in Visual basic, mit Basic code ? wenn ja, muss ich da auch alle bibliotheken, standardmässig einbinden ? oder heißen die in osx anders ?

    ich weiß viele newb, fragen, aber ich bin sehr neu am mac, aber will nicht auf programmierung verzichten auf dem MAC
     
  2. Winn

    Winn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2002
    Hey Lemontree,

    du kannst in Deinen Projekten C/C++/Objective C benutzen und sogar untereinander mischen (habs nur nie probiert), wenn Du den Interface Builder nutzen möchtest, kommst Du (glaub ich) an Objective C nicht vorbei... aber unter developer.apple.com findet sich bestimmt mehr ;) und Beispiel Code :)

    Winn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen