Clients kommen nicht ins Internet

Diskutiere mit über: Clients kommen nicht ins Internet im Mac OS X Server, Serverdienste Forum

  1. Flo666

    Flo666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Hallo!

    Ich hab ein großes Problem. :)
    ...und leider hab ich bisher keine Post zu dem Thema hier gefunden, darum stell ich ein Thema rein. Sorry schon jetzt, falls ich das passende übersehen haben sollte.

    Mein Fall ist folgender:
    Vor ein paar Tagen habe ich meinen kleinen G4-Server in Betrieb genommen und ihn mit "10.4 Server" versehen. Da ich aber einen nicht allzu tollen Router in Verwendung hatte, vorher, wollte ich den Server als Gateway, DHCP, NAT und Firewall einrichten. Das zusätzlich zu seinen File- und Webhosting Diensten. Das ist ja auch nicht das Problem.
    ...ich hab ihm ne zweite Netzwerkkarte verpasst und ihn direkt an ein DSL-Modem angeschlossen. Das funktioniert auch wunderbar. Er stellt brav via PPPoE seine Internetverbindung über "Ethernet integriert" her und soll dann via "Netzwerkadapter2" seine Verbindung mit dem LAN herstellen. Soweit so gut.
    Nur: ich hab keinen Schimmer wie ich die Firewall so konfiguriere dass ich von allen andren Clients aus ins Internet komme. Ich hab mir die komplette Dokumentation angeschaut und ich steig net durch. Ich raff nicht wie ich die internen Rechner freigeben kann.
    Nun meine Frage:
    Wie muss ich denn nun die Einstellungen treffen, damit mein iBook, mein G5 und noch drei weitere Rechner (die via WLAN und zugehörigen Accesspoint) ins Netz müssen, kommen?!
    Kann mir das jemand sagen?

    Vermutlich muss ich erst bei den "Adressgruppen" die richtige einstellen, obwohl eigentlich mein Adressbereich abgedeckt wird. Stelle ich die Einstellung, die mir die richtige scheint, auf "beliebig" (any), passiert auch noch nix. Schalte ich die Firewall aus, so arbeitet die NAT nicht mehr...
    ...ich bin mir sehr sicher dass es lediglich an der Firewall liegt, dass ich meine Rechner nicht ins Netz bekomme.
    Denn, als ich jetzt übergangsweise meinen normalen "Tiger" wieder draufgespielt habe, hat es auch erst an der Firewall gelegen, dass er kein Netz bekommen hatte. Diese Firewall (die wirklich easy zu konfigurieren ist) mit den nötigen Freigaben versehen, schon gings.
    ...ich kann mir nicht vorstellen dass das bei der grossen Firewall anders oder recht viel schwieriger ist. Man kann lediglich wesentlich genauere Regeln erstellen.

    Kann mir da jemand mit nem kleinen Tutorial helfen?
    Das wäre sehr wichtig, da ich eigentlich das 10.4-Server benutzen möchte, weil mir das lieber ist, weil ich auf stets erreichbare Netzwerkordner und FTP-Server angewiesen bin...
    ...das mit dem "normalen Tiger" ist nur eine Übergangslösung.

    Und, wer kann mir helfen?

    Danke schonmal und viele Grüße!

    Flo
     
  2. dudo

    dudo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2006
    hallo

    sorry, bin keine hilfe
    habe das noch nicht selber gemacht

    nur als kleiner denkanstoss:
    auch wenn macOSX das kann und es für kleine netze praktisch ist und es auch einen haufen linuxkisten gibt auf denen das so gemacht wird

    trotzdem:
    firewall und fileserver sollten möglichst nie auf einer gemeinsamen CPU laufen.
    da gibts dutzende gründe dafür im bereich netzwerksicherheit

    also wenn du eh einen router hast:
    warum lässt du es nicht dabei?

    und falls du keinen hast:
    einfache NAT-router (die können das besser als OSX) gibts wired ab ca 35 euro und mit WLAn access ab ca 55 euro oder so

    so long
    g
     
  3. Flo666

    Flo666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Hi!

    Ja, das ist klar. :)
    ...hab das auch wieder geändert, da ich es einfach nicht hinbekommen habe und unter dem normalen "X" hat es wohl gefunzt, aber mir waren die Dienste net genau genug konfigurierbar.
    Darum läuft der Server jetzt wieder "nur" noch als Server und nicht mehr als Gateway.
    Falls das ganze doch nochmal aktuell werden sollte, werd ich mir einfach nen billgen G3 als Gateway anschaffen, dann kann der den Traffic bearbeiten, während der G4 als Server seine Arbeit tut.
    ...für ein privates Netz etwas aufwändig, aber geil. *g*

    Jetzt tut der Router wieder seinen Dienst und das soll auch erstmal so bleiben. :)

    Danke aber trotzdem für deinen Tip, G...

    Grüße!

    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Clients kommen ins Forum Datum
Mavericks Server - Yosemite Clients Probleme Mac OS X Server, Serverdienste 18.03.2015
Mac OS X Server Clients Sperren Mac OS X Server, Serverdienste 26.10.2013
Windows Server als Updatequelle für Mac-Clients Mac OS X Server, Serverdienste 07.05.2012
Lion Server, CalDAV und Outlook 2010 Clients? Mac OS X Server, Serverdienste 04.03.2012
Mac OS X Lion mit Windows 7 Clients Mac OS X Server, Serverdienste 19.02.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche