CL für Mac?

Diskutiere mit über: CL für Mac? im Mac OS X Entwickler, Programmierer Forum

  1. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Hi!

    Weiß einer von euch zufällig, ob es eine Möglichkeit gibt mit Common Lisp auf einem Mac zu programmieren?? Unter Windows benutze ich immer die Allegro CL Lite Umgebung, aber für Mac hab ich nichts gefunden...

    Danke!
    schildkroeter
     
  2. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    aus http://apfelwiki.de/wiki/Main/Lisp

     
  3. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Danke schön... ich denke ich kann mich mit LispWorks anfreunden!
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Poste doch mal so Deine Ergebnisse. Meine CLOS Zeit ist zwar eigentlich lange vorbei, aber ich schwelge gerne in Erinnerungen :-D

    Alex
     
  5. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Joa, weiß net... die Sache is die, dass wir erst vor nem Monat in Info mit CL angefangen haben, daher lerne ich grade erst Macro-Programmierung... so viel Spannendes wirds da wohl erst mal nicht geben...

    Aber ich werd mal berichten, ob das Programm was taugt :)
     
  6. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Jetzt möchte ich diesen Thread nochmal ausgraben...
    Also ich muss sagen, dass ich noch nach einer Alternative suche für LispWorks. Ich benutze in der Schule auf Win98 Franz Allegro CL, was mir sehr zusagt, besonders von der Benutzeroberfläche her. Jetzt ist ja in LispWorks schon eine Art von UI vorhanden - allerdings vermisse ich die Einrückung und ein Fenster, in dem ich meine Funktionen schreiben kann, die ich dann in einem anderen Fenster testen kann...

    Jetzt gibt es ja Allegro CL auch für Mac, allerdings bedeutet das nur, dass ich dann im Terminal lisp proggen kann - da hab ich dann noch weniger als bei CL...

    Oder hab ich da irgendwas übersehen? Ist Allegro CL für Mac genauso komfortabel wie die Win version, und wenn ja, was habe ich übersehen??
     
  7. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Na aber Hallo. MacOS X ist eine der Plattformen mit dem besten Support fuer verschiedenste Common Lisp Implementierungen. (auch gute freie/kostenlose wie SBCL, OpenMCL, CLisp, usw. - und kommerzielle wie LispWorks, Allegro CL, usw) Viele grosse Common Lisp Hacker verwenden MacOS X. (bekommt man auch mit wenn man http://planet.lisp.org/ verfolgt)

    Recht populaer unter den meisten CL Hackern ist eigentlich die Verwendung von Emacs (http://www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/carbonemacspackage.html) in Kombination mit SLIME (http://common-lisp.net/project/slime/).

    Wenn man sich in Emacs und SLIME etwas eingearbeitet hat kann man damit eigentlich sehr gut arbeiten... SLIME ist teilweise sehr beeindruckend und hat sogar ein paar Sachen der alten Lisp Machines drauf.

    Zu SLIME gibt es auch ein recht interessantes Einfuehrungsvideo von Marco Baringer: http://common-lisp.net/movies/slime.mov

    Wie gesagt, das einzige Problem ist dass Emacs/Slime etwas Einarbeitung erfordert. Man kann es aber dafuer mit allen moeglichen CL Implementierungen laufen lassen und ist damit recht unabhaengig...
     
  8. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Cool, sehr cool, danke!
    Slime gefällt mir...

    Jetzt meine Frage... da ich da ja so wies aussieeht noch teilweise selbst kompilieren muss, kann mir jemand eine Schritt-für-Schritt Anleitung geben??
    Habe Tiger mit Dev Paket...
     
  9. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Selber Kompilieren (also mit GCC usw) musst du eigentlich nix. (Slime selbst ist in Emacs Lisp und CL geschrieben und kompiliert sich beim ersten Aufruf selber) Einfach Emacs von oben genannten Link runterladen, danach Slime runterladen (am besten via CVS wie im Video erklaert) und in deiner .emacs-Datei deine CL-Implementierung einstellen. Wenn du willst schreib ich vielleicht mal eine kleine Anleitung wie man Emacs mit Slime und einem Lisp unter OSX zum laufen bekommt.
     
  10. schildkroeter

    schildkroeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.12.2004
    Hm... ich brauch wohl ne Noob Anleitung!
    Hab mein Emac in /Applications/Emac/Emac.app und slime einfach mal in /Applications/Emac/slime.1/ getan...

    Wär echt cool von dir, wenn du mri helfen könntest!!
    Gruß, schildkroeter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Forum Datum
.html - Datei auf Mac erstellt und in Windows öffnen ? Mac OS X Entwickler, Programmierer 07.11.2016
IntelliJ mit deutscher Mac Tastatur Mac OS X Entwickler, Programmierer 27.07.2016
C++ Programm von Windows zu Mac? Mac OS X Entwickler, Programmierer 05.05.2016
Mac Programmierung aufwendiger als iOS? Mac OS X Entwickler, Programmierer 30.12.2015
mac betriebssysteme > anfrag an apple wird natürlich nicht beantwortet ! Mac OS X Entwickler, Programmierer 21.08.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche