Cisco VPN und OSX-Firewall

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von DNAcracker, 05.05.2006.

  1. DNAcracker

    DNAcracker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2006
    Servus!
    Ich habe ein Problem bezüglich oben genannter Thematik. Ich habe schon die Ports aufgemacht, welche man durch googlen findet, jedoch connected zwar der VPN-Client, aber ich kann nicht im Netz surfen, die Firewall lässt also keine Daten durch. Wenn ich die Firewall stoppe, werden Daten durchgelassen.
    Hat noch jmd einen Tip für mich. Wie stelle ich in der Firewall das IPSec ein?
    Schon mal vielen Dank im Voraus!
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das ist komisch. Mit der Firewall sollte der Cisco doch keine Probleme haben. Verwende den 4.9.00 (0050) und vorher schon alle ab Version 4.6 (oder früher) unter Panther und seit bald einem Jahr unter Tiger und hatte nie ein Firewall Problem. Hin und wieder will der Client nicht starten aber das ist ein anderes Kapitel.

    Kurz: ich surfe (gerade jetzt) mit dem 4.9er Client über den Uni Server und bei meiner Firewall sind keine Ports freigegeben.

    Leider keine Hilfe für dich aber ich kann das Problem einfach nicht nachvollziehen, denn AFAIK blockt die Firewall nur eingehende Verbindungen und lässt alles raus, außer man hat z.B. mit LittleSnitch die Programme gesperrt aber default sollte die Firewall keine Hürde darstellen.

    Hast du mit der Firewall irgendwie rumexperimentiert? Spezielle Einstellungen?

    MfG, juniorclub.
     
  3. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Ich bin nicht ganz sicher, was Du meinst bzw. erwartest, aber wenn eine VPN-Verbindung besteht, kannst Du auch nicht "normal surfen", sondern hast nur eine gesicherte Verbindung zu Deiner Firma o.ä.
    Zum normalen surfen musst Du die VPN-Verbindung erst wieder trennen.
     
  4. DNAcracker

    DNAcracker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2006
    Ich meine nur, dass ich halt einfach nur im Browser surfen kann. Ich weiß, dass ich eine Verbindung mit meiner Firma habe, jedoch brauche ich ein Webinterface um an wissenschaftliche Artikel zu kommen(Pubmed).
    @juniorclub: nein, ich habe nicht experimentiert. Wär froh, denn dann wüsste ich, wo der Hase begraben liegt;-)
     
  5. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Ich bin zwar kein VPN-Experte, aber ich denke, gleichzeitig 'ne VPN-Verbindung und Surfen geht nicht. Es sei denn, dass Du über Deine Firma aufs Internet zugreifen kannst. Ob und wie das geht, müsstest Du bei denen mal erfragen.
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Nein, das ist eine Frage des Routings.
    Man kann zB. eine Eintrag haben, der auf das Firmennetzwerk zeigt => Der geht in den Tunnel.
    Einen anderen als default Gateway => der verwendet die lokale Internetverbindung.

    btw:
    Das Posting hat nichts mit Mac OS X zu tun. Ich schieb es darum nach Netzwerke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen