Cinema Display 23" + iMac G5

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ovis, 08.07.2005.

  1. ovis

    ovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Hallo!

    Ich würde gerne mittels ScreenSpanningDoctor ein zweites Display an meinen 17"-iMac G5 anschließen. Bevorzugt wäre das ein 23"-Cinema-Display (was ja dank der Radeon hinhauen sollte).

    Das Problem ist folgendes: von Apple bekommt man für den iMac ja nur VGA-Adapter. Das Cinema Display hat allerdings einen DVI-Anschluss.

    Wie kann ich die Geräte verbinden? Brauche ich einen anderen Adapter bzw. eine VGA-auf-DVI-Konverter?

    Danke, Grüße
    ovis
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Das wäre reine Geldverschwendung da du mittels Adapter und VGA-Standard nie die Qualitäten eines 23" Cinema Displays ansteuern könntest. Da würde ich an deiner stelle einen viel günstigeren Monitor mit VGA und DVI-Anschluß kaufen, Samsung z.B.
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Genau, einen teuren VGA->DVI-Konverter.

    Halte ich aber für absolut sinnlos, von Analog wieder auf Digital zu wandeln.

    Nimm lieber ein anderes Display, was VGA schon drin hat.

    MfG
    MrFX
     
  4. ovis

    ovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Tja....

    :(

    Danke für die Antworten erstmal.

    Aber welches andere, VGA-enabled-23"-oder-mehr-16:9 Display sieht so gut aus und bringt so eine gute Qualität wie das Cinema Display? Ich will jedenfalls keinen LCD-Fernseher mit Lautsprechern und dem ganzen Krempel.

    Und vor allem, wenn im iMac ohnehin eine saugute Grafikkarte verbaut ist, warum zum Teufel gibt es dann keinen DVI-Adapter?

    *grant*

    Liebe Grüße
    ovis
     
  5. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Weil es eben der iMac und nicht der Powermac ist. Der iMac ist ja nicht mal für echtes Dualmonitoring ausgelegt.
    Und wie gesagt, das Geld für ein CD auszugeben und dann mit VGA zu betreiben wäre wirklich Verschwendung.

    Ein "Adapter" wäre auch sinnlos da der iMac die Signale einfach nicht ausgibt, außer du willst am Board zu löten anfangen.

    Generell, GraKa hin oder her, solch großes, teures Display mit 16:9 (oder 16:10 im Falle des Cinema Displays), dafür ist der iMac nicht ausgelegt, schon gar nicht sein VGA-Ausgang.

    Um 1600EUR würde ich mir ehrlichgesagt, wenn man, weil du ja einen LCD-TV erwähnt hast, DVDs gucken will, eher wirklich einen LCD-TV kaufen anstatt eines Cinema Displays das man mit dem iMac erst nicht ausnutzen könnte, sorry.
     
  6. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005

    ich sags ja nur ungern, in diesem fall bist du mit dem 24" Display von Dell wesentlich besser beraten - das hat soweit ich weiß auch einen analogen eingang...
     
  7. ovis

    ovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Hi @all!

    Herzlichen Dank für die rege Beteiligung.

    Das Dell-Gerät war mir in der Tat noch nicht bekannt. Danke für den guten Tipp (ansonsten gibt's in diesem Preissegment - soweit ich das mitbekommen habe - nichts wirklich brauchbares).

    Grüße
    ovis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen