Cinema 20" Display inkl. roter Strich

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Shindoa, 01.10.2005.

  1. Shindoa

    Shindoa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2005
    Hallo ihr,

    der absolute Horror: Ich arbeite da gemütlich an meinem G5 mit 20" Cinema Display, mach' dann kurz was anderes und als ich zurück auf meinen Monitor schaue, ist da ein roter, dünner Strich der sich von oben nach unten über mein Display 10cm vom linken Rahmen entfernt hochzieht.

    Bei Apple angerufen. Außerhalb der 1Jahresgarantie Garantie, Pech gehabt. Geben mir einen Nummer von einer Servicestelle. Die wechselt für 700,- das Display aus und geben darauf eine vier Wochen (oder so) Garantie. Mach' ich natürlich nicht.

    Jetzt ist da immer dieser häßliche rote Strich. Und das obwohl er erst 14 Monate alt ist. Unglaublich.

    Weiß einer von Euch was man da vielleicht noch tun könnte. Stecker rausziehen hab' ich schon gemacht. Es kann doch nicht sein, das er da jetzt für immer ist oder ich das GANZE Display austauschen lassen müßte. Ich hatte eigentlich erwartet das Dinge hält 10 Jahre.

    Eine Idee?

    Tausend Dank im voraus.

    Gruß!
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    10 jahre? *träum* :D
    nein, hast du mal versucht den PRAM zu löschen? das setzt den monitor ja in die werkseinstellungen zurück... vll. hilft das ja...
     
  3. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Fass mal den Monitor ein wenig diagonal und verdrehe ihn ein bisschen - aber mit Gefühl.
    Sowas hatte ich mal bei meinem iMac. Nur war der Streifen schwarz und horizontal im oberen Drittel. Danach wars wieder weg.
     
  4. Shindoa

    Shindoa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2005
    PRAM löschen ging wie nochmal?

    Danke Rupp für deine Antwort. Aber "PRAM löschen"? Was ist das und wie geht das? Tut mir leid, aber ich bin technisch nicht so versiert.

    Gruß.
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Apfel+ALT+P+R beim starten des rechners gedrückt halten und warten bis der stargong drei(!) mal ertönt hat. dann loslassen, der rechner starten dann ganz normal weiter...

    PRAM:
    noch ausführlicher: hier
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2005
  6. Shindoa

    Shindoa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2005
    Danke für eure Hilfestellungen. Hat aber leider beiden nichts geholfen. Gibt es denn noch etwas das man tun könnte – oder muß ich jetzt der grausamen Realität ins Auge schauen?

    Also ich bin ja wirklich ein großer Mac-Verfechter. Aber wenn ein TFT von dem Preis (Kaufpreis 1.300,-) nach nichtmal 1 1/2 Jahren so 'ne Macke hat und die irreparabel ist – spuken mir doch ziemlich häßliche Worte im Kopf herum.

    Noch 'ne Idee?
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hilft Dir zwar jetzt gerade nichts, aber ist aus meiner Sicht bei Apple Superungewöhnlich:

    Mein Apple Display hatte 15 Zoll, kostete 3200 DM und hat mich 6 Jahre lang begleitet.
    Nur Ein Problem nach ca. 1,5 Jahren (damals war Garantie noch 6 Monate !) war der defekte Fuss. BUMM, rummste das Ding runter. Angerufen, Eingeschickt und 3 Tage später war das Display komplett gecheckt mit neuem Fuss wieder bei mir.....

    Von daher Kulanzantrag an Apple und warum nur 1 Jahr Garatnie ???

    fragt sich der Sven
     
  8. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Ich kann deine Verärgerung und Entäuschung gut verstehen, aber wenn sich Apple nicht auf Kulanz einlässt wird dir leider nichts anderes übrig bleiben als ein neues Display zu kaufen.
    Das 20" CD gibts ja für etwas über 700 Euro. Bei Über 1300 liegen die 23" Displays.

    Schade dass du beim Kauf nicht an eine Garantieerweiterung gedacht hast. Falls du nun ein neues Display kaufen musst, solltest du es unbedingt machen.
    Cancom.de bietet zum Beispiel 36 Monate gegen 68.44 € Aufpreis beim 20" oder für 103.24 € beim 23" Display. Aber nur wenn du es da kaufst.

    Oder du nimmst ein Display von anderen Herstellern, die von sich aus schon mehrere Jahre Garantie geben, ohne Aufpreis.
     
  9. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Verkaufs bei Ebay mit Fehlerbeschreibung und Foto und kauf Dir nen neuen Rechner.

    Is glaub das Beste, was Du machen kannst.
     
  10. tbruns

    tbruns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2004
    wir hatten bei einem G5 rechner mit 20 zöller von apple - allerdings die plastikvariante - auch probleme mit streifen auf dem display. ganz klar ist immer noch nicht woran es lag, aber nach grafikkartentausch mit nem anderen G5, der sowieso nur headless nebenan zum rendern steht, war der streifen auf dem monitor weg. versuch doch mal den monitor an einen anderen rechner zu hängen: herausfinden, obs wirklich der monitor ist (evtl. neue grafikkarte ist günstiger als neuer bildschirm)...

    wieso und warum der streifen da war und warum es jetzt geht, weiss ich nicht, damals war stress und die lösung funktionierte. das fällt mir auch gerade jetzt bei der lektüre hier wieder ein...

    grüsse von thilo.
     
Die Seite wird geladen...