CHUD Frage

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Kollar, 28.05.2005.

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Da das zirp Topic explodiert:

    Der Stromverbrauch steigt ja bei deaktiviertem NAP in den CHUP Tools um einiges. Ich habe festgestellt, dass wenn ich eine CPU in meinem G5 Dual 1,8 deaktiviere, das zirpen auch vollkommen weg geht. EIN G5 würde mir jetzt zum surfen wieder reichen, und ich würde so ja strom sparen ;)

    gibts dagegen was zu sagen? Kann man dauerhaft in den CHUD auf SINGLE CPU stellen? Im Hochsommer laufen sonst ohne NAP beide CPUS bei knapp 59 Grad ^^
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es spricht nichts dagegen - NAP schaltet afaik den Prozessor im Millisekunden Bereich ab und macht eher auf mobilen Rechnern Sinn. Es ist bei den Dual G4 Windtunnel auch benutzt worden um die Lueftertaetigkeit zu reduzieren. Bei den Single G4 dieser Zeit war es default maessig angeschaltet.

    Wenn dir eine CPU reicht dann schadet es nicht die zweite abzuschalten.

    Aber auch bei 59° musst du dir noch lange keine Sorge machen. Die Prozessoren sind fuer wesentlich hoehere Temperaturen spezifiziert.
     
  3. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    hallo :) ja, dass ein 1,8 60 Grad aushält denke ich auch ^^nur eben mache ich mir Sorgen um die höhere Stromrechnung, da ich keine Ahnung habe wie viel mehr es kostet. AUch habe ich keine Messgeräte usw :)

    > Es ist bei den Dual G4 Windtunnel auch benutzt worden um die Lueftertaetigkeit zu reduzieren. Bei den Single G4 dieser Zeit war es default maessig angeschaltet.

    Das verstehe ich nun nicht ganz. "NAP= on" reduziert die Lüfter? Da es auf den Singel an war, war es dann bei den Dual G4 aus?
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.837
    Zustimmungen:
    3.634
    MacUser seit:
    23.11.2004
    mit den chud tools musst du glaub ich jedesmal die die 2. cpu nach dem starten abschalten...

    dauerhaft kannst du die 2. cpu per nvram abstellen:
    sudo nvram boot-args="cpus=1"
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Ja, bei den Dual G4 war NAP per default auf OFF. Soweit ich weiss, laesst sich das auch nur bei bestimmte Modellen per CHUP tools an oder abschalten. Wenn es die moeglichkeit gibt dann gehe ich davon aus, dass es dem Rechner auch nicht schadet.

    Wenn dich der Stromverbrauch beunruhigt - hier gibt es einen netten Service von Apple:

    http://www.apple.com/environment/resources/calculator.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  6. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.438
    Zustimmungen:
    505
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Der Stromverbrauch steigt ja bei deaktiviertem NAP in den CHUP Tools um

    Also dazu muß ich jetzt mal was loswerden..

    Vorab:

    Es wird niemand etwas vorgeworfen.
    Jeder soll es machen wie er es für richtig befindet.
    Jeder der Energie einspart hat Recht.


    Seit Monaten verfolge ich diese Computer "Energiespar-Diskussionen" im Internet.

    Jeder der einen Computer benutzt fängt meiner Meinung nach an im Gras zu suchen wenn er damit anfängt ein CD-Laufwerk, eine CPU oder sonst was am Rechner abzuschalten, wo der Rechner vielleicht noch nicht
    mal 24/7 läuft. Sondern nur Stundenweise täglich.

    Wir erinnern uns, ich habe KEINE Einwände dagegen.
    Kleinvieh macht auch Mist.
    Die kleinste Einsparung rechnet sich irgend wann.


    Betrachtet man die Sache aber etwas globaler, sollte man wohl doch eher versuchen dort zu sparen wo es sich richtig lohnt bzw. wo die echten Energieverschwender sitzen.

    Der Computer ist auch ein Verschwender, schon korrekt, besonders
    wenn er leerläuft und sich in der Zeit irgend welche Bildschirmschoner austoben..


    Aber an meinem eigenen Beispiel:

    1. 20 Jahren alten 80 Liter Boiler aus dem Bad entfernt und durch
    einen elektronischen Durchlauferhitzer ersetzt.

    2. Kühl-Gefrierkombi in der Küche durch ein Klasse A Modell ersetzt.

    3. Energiesparlampen im ganzen Haus eingebaut.

    4. Drecks Standby-Betrieb an der Glotze entfernt.

    5. Steckernetzteile rausziehen solange sie nicht gebraucht werden.


    Durch Punkt 2 + 3 war nach EINEM Jahr der neue Durchlauferhitzer bezahlt, eine Gutschrift von 200 Euro der Stadtwerke im Briefkasten UND eine kräftige Abstufung in den monatlichen Abschlagszahlungen mit drin.
    Der neue Kühlschrank schlägt jetzt in diesem Jahr voll zu da ich bereits im März die nächste Abstufung im Verbrauch erhalten habe.

    Das lohnt richtig.
    Dafür kann man noch drei CPUs zusätzlich laufen lassen :->
     
  7. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.10.2002
    mein mac, ein dual 1.8 mit 20 zoll cinema, verbraucht bei taeglicher, intensiver nutzung 800 bis 1200 kwh pro jahr. das ist ein vielfach hoeheres potenzial, als im schlafzimmer eine sparlampe reinzudrehen. ok, dass das warmwasser das groesste problem ist, ist schon klar.

    gruss
    roland
     
  8. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    naja, sonst kann ich kaum was einsparen ^^wenns jetzt 100 EUR im Jahr sind, dann ists mir egal ^^nur weiss ich es eben nicht. Naja, werde einfach NAP weiterhin ausmachen. Anders kann ich mit beiden CPUS wirklich nicht arbeiten, und ich kann den PM auch nicht auf den Boden stelleen, da wohnen Kaninchen :D
     
  9. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.438
    Zustimmungen:
    505
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >800 bis 1200 kwh pro jahr. das ist ein vielfach hoeheres potenzial, als im

    Wie bitte?

    Der G5 1.8 Dual verbraucht ohne das Display ca. 245 Watt pro Stunde, bei intensiver Nutzung und wirklich reichhaltiger Nutzung des CD-Laufwerks.

    Wie kommt man den da auf 1200KWh im Jahr?

    Also ich schaffe es höchstens 10 Stunden am Tag vor dem Rechner zu
    sitzen und wirklich intensiv zu Arbeiten, bei länger schlägt mir der Kopf auf die Tischplatte und der Rechner geht in den Ruhezustand, wo er deutlich weniger als 10 Watt verbraucht. Ich bin mal krank und ich habe zum Glück auch Urlaub.

    Mein gesamter Haushalt, inkl. Keller, Garage, Küche, Rasenmähen bringt es auf 3800Khw im Jahr. Da würde mich echt interessieren wie man ein drittel davon nur und ausschliesslich mit einem Mac schafft..

    Zu viele LEDs dran? :->
     
  10. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Hallo Leute!

    ich hab mal auch ne Frage zu den CHUD-Tools!

    Ich hab mir das Paket installiert und mal durch die Programme geklickt (ich hoffe ich habe nix verstellt :/ ). Zu guter letzt bin ich dann in Systemeinstellungen gelandet und hab da die Prozessoreigenschaften gesehen.

    Gut wenn ich eine Core abschalte (hab den DualCore 2x2.0) dann weiss ich in etwa was passiert.... (Damit bekomm ich die CPU dann sogar auf volllast wenn ich Firefox öffne). Aber was macht das NAP? Standardmässig ist "Allow NAP" aktiviert. Was passiert wenn ich es deaktiviere?

    Das aktivieren und Deaktivieren bringt/kostet was (mal abgesehen vom Stromverbrauch)?

    Danke für eure Hilfe !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen