Chaosmails von WebMailAnbietern

Diskutiere mit über: Chaosmails von WebMailAnbietern im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. psychopea

    psychopea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Bekomme seit gestern Mails von web.de, aol, hotmail, t-online, ... - alle mit dem Inhalt, das Aufgrund eines Serverfehlers meine Accountdaten geändert wurden.
    Problem: Ich habe keine Accounts bei denen!
    Woher kommt das? Bin ich der einzige, dem solche Mails geschickt wurden?

    Ich habe ledighlich einen GMX-Account der aber auch muckt. Der löscht die Mails nicht, nachdem ich sie mit Mail herunter geladen habe, obwohl ich die betreffende Option gewählt habe und auf "sofort nach dem runterladen" gestellt habe.

    Hat jemand eine Idee, oder sogar eine Lösung!?
     
  2. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    26.09.2003
    JunkMails ...

    Hallo psychopea,

    ich habe heute auch eine Mail von rechnung-online@t-com.net erhalten, dass sich meine DSL Gebühren diesen Monat auf 179 Euro belaufen würden.

    Das war ein Schreck um 6 Uhr morgends :( Grrrr*

    Allerdings habe ich keine Rechnung Online, und da eine seltsame .exe Datei (PC Programm) dabei war, habe ich diese Mail dem netten Junk Filter übergeben. ;)

    Ich habe auch eine GMX Adresse an die diese Mail gesendet wurde ...

    Gruss . Mikalux
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2005
  3. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Kling verdammt stark nach Phishing.

    Wurde schon mehrfach angesprochen. Ist anscheinend ein "Eigenart" von Apple Mail.


    Gruß,

    ?=?
     
  4. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Mein Mail löscht die GMX Mails nach dem Download sofort.
    Wenn ich die Problematik richtig verstanden habe.
    Ich habe damit keine Probleme ...
     
  5. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    phishing nimmt immer dreistere formen an.

    muss man echt auf der hut sein. nie klicken !
     
  6. psychopea

    psychopea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Ok, danke soweit - ich bin gewarnt! Komisch nur, dass oben im Adressfeld bei "an" teilweise andere (keine von mir) eMail-Adressen standen. Ab jetzt geht das Zeug direkt in den Papierkorb! Bleibt nurnoch das Problem mit GMX
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche