CD Kopieren unter X nicht möglich???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Der_Faehrmann, 24.07.2005.

  1. Der_Faehrmann

    Der_Faehrmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Folgendes Problem:
    Ich möchte eine Daten-CD kopieren.
    funktioniert das nicht unter MacOSX??
    Rechtsklick auf die CD --> Duplizieren ruft einen Fehler hervor (-8058) :(

    auf Festplatte kopieren reicht nicht, da sie Bootfähig bleiben muss.
    toast hab ich nicht, und ich bin nicht scharf drauf, nochmal 100 öcken in meinen Apple zu stecken, der ja "schon alles dabei" hat :(

    jetzt stellen sich mir zwei Fragen:
    1.) Ist die Funktion schon da und nur mein System fehlerhaft (=>Fehler -8058)
    2.) Kann MacOS doch nicht so viel wie immer behauptet wird? :(


    erster edit:
    natürlich habe ich wie ein bekloppter gegoogelt, aber nichts gefunden, außer DAO-Threads, oder iTunes.
    ...Sorry ich bin halt totaler Anfänger und mit Terminal tippen kann ich überhaupt nichts anfangen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2005
  2. maxxio

    maxxio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.03.2004
    Ohne auf deine Frage einzugehen: Deine käzerische Fragestellung implizert hier die Vermutung, dass ein Ex- windows User am Schreiben ist. Kann Windows einfach so CDs kopieren?

    btw: es gibt auch Freeware zum Brennen. Guck mal auf versiontracker.
     
  3. Der_Faehrmann

    Der_Faehrmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    bei einem Windows-Brenner ist aber normalerweise eine Brenn-Software dabei.

    mach ich
     
  4. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Dann versuch mal das Programme/Dienstprogramme/ Festplattendienstprogramm. Damit ein Image von der CD erstellen und dann das Image brennen. Und hör auf sofort zu meckern!
     
  5. disco

    disco Gast

    Über den Finder habe ich noch nie Kopien gemacht, höchstens Daten gebrannt, was auch wunderbar funktioniert. Für echte 1:1 Kopien würde ich dennoch Toast empfehlen. Ansonste sollte sich ein Image/Archiv erstellen lassen, welches sich mit mit internen Mitteln brennen lassen sollte.
     
  6. Der_Faehrmann

    Der_Faehrmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Sorry, aber wenn bei jedem ALDI-PC ein riesen Nero-Paket mitgeliefert wird - stimmt euch das nicht fraglich?
    Außerdem frage ich mich dann nach wie vor, welche Funktion der "Duplizieren"-Button hat.
    DANN hör ich auf zu meckern. :D
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Dürfte ohne Toast der einzig richtige Weg sein. Wäre somit auch mein Lösungsvorschlag.

    Und daß bei PC-Brennern immer Nero dabei ist und kein Toast, liegt wohl kaum an Apple, sondern an den Brennerherstellern, die halt kein Toast-Bundle anbieten!! Das war mal anders, früher gab es von LACIE und Konsorten die Wahl, ob man Nero oder Toast haben wollte. Hat leider stark nachgelassen :(
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Habs gerade mit einer Warcraft3 TFT-CD versucht und klappt einwandfrei. Folglich dürfte das beschriebene Problem nicht an der Duplizieren-Funktion, sondern am betreffenden Datenträger liegen!!! Und ich glaube immer noch nicht, daß XP so einfach von einem Bootfähigen Medium eine Kopie erstellen könnte! Dafür kann XP wunderbar CD-RWs mit Boardmitteln zerschießen, die ich regelmäßig mit meinem Mac wieder formatieren musste, da XP den Rohling nicht mehr erkennen wollte!!
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Mich stimmt eher fraglich, warum Ahead nach der ersten Nero-Version für Apple seine Bemühungen eingestellt hat dies weiterzu entwickeln! :D
     
  10. Der_Faehrmann

    Der_Faehrmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Fakt ist: wenn ich einen Windows-Brenner kaufe, egal ob separat oder im fertigen PC, habe ich fast bei einigermaßen hochwertigen Teilen die Software immer dabei egal ob ahead oder Microsoft oder sonstwer. wieso ist apple nicht in der Lage zu einem 2000 Euro Powerbook qualifizierte Software beizupacken???
    das siht ja nicht so schlecht aus...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen