cd booten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von roadrunnermac, 11.03.2005.

  1. roadrunnermac

    roadrunnermac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    13.05.2004
    hallo. wie kann man eine cd bootfähig machen. bzw wie kann man eine bootfähige cd auf dem mac booten.

    bei nero gibts es eine option für die erstellung von bootfähigen cds. gibt es sowas auch für mac

    ps c taste hat nicht funktioniert...
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Wenn die Taste C zu drücken während man den Rechner einschaltet nicht funktioniert hat, ist die CD auch nicht bootfähig! Ein Versuch wäre es aber, die CD in den Systemeinstellungen unter Startvolume auszuwählen.

    Bottfähig ist alles, wo ein funktionieren System drauf ist, soweit ich weiß...
     
  3. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Es gibt ein Programm mit dem sinnfälligen Namen BootCD, das nichts kostet und z. B. bei macupdate zu haben ist.

    Gruß
    agro :)
     
  4. grind

    grind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.03.2004
    Neenee bootfähig ist nicht alles wo ein funktionierendes System drauf ist. Jedenfalls nach meiner definition von funktionierendes.

    :o
    Geschichte Anfang: Ich hab mal meine Panther CDs als Image auf der Platte gehabt, weil ich sie des öfteren brauchte. Als ich dann meine originalen CDs zu Hause gelassen hatte und auf meinem alten Ibook das System neu installieren wollte, da hab ich die CDs gebrannt mit Toast, aber die haben nicht gebootet... obwohl das System dadrauf ja vollständig war.
    Geschichte Ende
    ;)

    Auf jeden Fall gibts bei Toast so eine Option, dass Toast die Daten nicht optimieren oder verändern soll.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Sorry, habe noch an alte Systeme gedacht. Unter Classic ging das so. Bei Panther sicherlich nicht. Aber da hab ich das bis jetzt auch noch nicht gebraucht. Nur unter System 8 und 9... :o
     
  6. ...und bei dem der Ordner mit der Boot-Datei "blessed" ist.
    (Siehe: man bless)

    Das verschlampt Toast beim Anlegen des Volume-Headers und daher brennt Toast keine Startfähigen CDs.

    Im Festplatten-Dienstprogramm kann man aber durchaus startfähige CDs kopieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2005
  7. Czajatsch

    Czajatsch Gast

    Um eine bootfähige CD zu erstellen folgendes machen:
    Zitat:
    1. open disk copy
    2. from menu choose "convert image"
    3. locate and choose "FileName"
    4. save as a master "dvd/cd-r"
    5. you should get "FileName.cdr"
    6. open toast, choose "image, select your ".cdr" file and click "mount".
    Uncheck optimize!
    7. again choose option from toast - this time "mac volume" (from advanced), select mounted .cdr-file
    8. burn

    Tja, bei mir hat es wunderbar funktioniert.
    Grüsse aus der Schweiz
     
  8. @ Czajatsch
    DiskCopy gibt es nicht mehr, ist jetzt im Festplatten-Dienstprogramm und dort kann man das Image auch direkt brennen. Toast wird dafür nicht gebraucht.
     
  9. Czajatsch

    Czajatsch Gast

    @._ut:
    Ich weiss, habe es auch vom Os X Jaguar rübergenommen. Doch noch eine Frage: Ist die CD dann wirklich bootfähig, wenn man sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm brennt?
     
  10. monoclub

    monoclub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2002
    Um es mal abzuschließen (und ich meine diesen und andere Threads): Solltest Du noch eine Toast Version 5.x haben ...
    Unter Toast 5.x ist es möglich startfähige IMAGES (sofern sie denn als HFS+ formatiert sind) als CD oder DVD zu brennen - auch von OSX System CD´s/DVD´s neuerer Generation ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen