Case Modding mit G3 Gossamer

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Street42nd, 05.11.2004.

  1. Street42nd

    Street42nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Hi!

    Da ich momentan recht wenig zu tun habe, hatte ich die Schnapsidde meinen ollen Grauen mal in ein altes Telefunken Röhrenradio reinzubauen. Hab das Teil komplett ausgeschlachtet. Jetzt is nur die Frage ob ich die 2 Hochtöner und die 2 Tieftöner drinlassen kann und da nen kleinen verstärker aus ner mini kompaktanlage reinbauen kann. Klar is, dass die die HD mal ziemlich weit davon wegmuss. Wie siehts mit dem Board aus? Habt ihr ne Ahnung, obs da zu störungen kommen kann? Leider steht auf den Lautsprechern auch keine Wattzahl. Deshalb weiß ich nich wie stark die sind. Habs nur mal mit nem Schraubenzieher getestet. Hängengeblieben is der nich...

    Freue mich auf Antworten! :)
     
  2. kodjo

    kodjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.10.2004
    Ich war neulich erstaunt, als ein Mac-händler ganz unbefangen mit einem Magnetschraubenzieher in meinem G4 hantierte. Andrerseits, ich hab mal in ein weißes ibook einen superdrive eingebaut und es auch wieder lauffähig zusammengesetzt, und konnte kaum glauben, was für ein superstarker magnet da oben unter der Tastatur sitzt. Und ein Monitor in einem alten iMac bedeutet auch Magnetismus in der Nähe der Platine.

    Um deine Frage kompetent und zuverlässig zu beantworten bräuchte man genaue Werte und Erfahrung. Deine Frage ist eher was für Elektronik Bastler. Thema Abschirmung und so.

    kodjo
     
  3. Street42nd

    Street42nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Jo dachte es hätten hier vielleicht auch welche Moddingerfahrung. Aber Magnetfelder abschrimen geht soviel ich weiß überhaupt nich.
     
  4. kodjo

    kodjo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.10.2004
    Sag niemals "überhaupt nicht!"

    http://www.uni-tuebingen.de/uni/ pki/skripten/V6_3Magnetfeld.DOC
    Vorlesung Experimentalphysik II am 8.5.2000 und 9.5.2000 J. Ihringer:
    "Im Gegensatz zur elektrischen Abschirmung, zu der ein elektrisch leitendes Gitter oder eine leitende Folie genügt, steigt die Wirkung der magnetischen Abschirmung mit der Materialstärke. Die magnetische Abschirmung beruht auf einem zum äußeren entgegengerichteten Feld im Innern eines magnetisierbaren Materials, das sich mit dem äußeren Feld zu Null addiert. Bei zu dünnem Material genügt die Magnetisierung nicht, um die äußere Feldstärke zu kompensieren.

    Anwendung im PC: http://forum.meisterkuehler.de/viewtopic.php?t=403

    Clever für die Abschirmung von Lautsprechern für zahlungskräftige case modder:
    http://www.visaton.de/deutsch/forum/pc_abschirmung.html

    Suchen auf Englisch bringt wahrscheinlich noch viel genauer was für Deinen Fall.

    Nett von mir, ne?

    kodjo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. Street42nd

    Street42nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    hehe ja wirklich sehr nett ;) aber gehört nich zu jedem magent auch n anderer pol? da müsste ich ja nen elektromagneten nehmen um das feld zu erzeugen. Außerdem funzt dann der lautsprecher noch, wenns kein magnetfeld gibt?
     
  6. Street42nd

    Street42nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    hm das da mit der kupfer und alufolie könnt ich ma probiern, wobei die ja immer senkrecht zu den Feldlinien sein müsste, damit da Spannung induziert werden kann :/. Wie dem auch sei. Ich hab grad was mit ner diskette probiert. Hab die mit nem Bild vollgeladen und bin dann mit nem Kühlschrankmagneten drüber. Daten warn Fehlerhaft. Also die Daten nochma raufgemacht und mit den Lautsprechern rüber. Bei Hoch- und Tieftönern warn die Daten noch drauf. Daraus könnte man ja eigentlich folgern, dass das erzuegte Magnetfeld viel zu gering is, um irgendwas anzurichten. Oder wie ich des? ;)

    Ps.: hm der Bilödschirm verdunkelt sich aber, wenn ich die Lautsprecher draufleg. Damn!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2004
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    magnetfelder kann man nach meinem wissen mit einem weicheisenmantel abschirmen.

    ww
     
  8. Street42nd

    Street42nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    und wo bekomm ich sowas her?
     
Die Seite wird geladen...