Captive NTFS für BSD Systeme?

Diskutiere mit über: Captive NTFS für BSD Systeme? im Mac OS X Forum

  1. BendAR

    BendAR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Hallo,
    es gibt für Linux einen NTFS Treiber, Captive NTFS der lesen & schreiben kann indem er den originalen Systemtreiber von Windows benutzt.

    Weiss jemand ob es schon Versuche gibt so etwas auf dem Mac zu portieren oder selber zu entwickeln? Meine Kenntnisse sind nicht tiefgreifend genug sowas selber in Angriff zu nehmen. Das Problem das ich sehe ist dass es ja unter Linux auf Grund der gleichen Prozessoren (x86, solange eben Linux auf einem x86 Rechner) es ja einfacher ist.
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Sollte Darwine irgendwann mal vorankommen, könnte sowas realisiert werden, aber bis dahin vergeht noch einiges an Zeit. Schätzungsweise mind. 1 jahr.
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Der Source Code von Win2k schwirrt doch im Netz rum, kann man da nicht erkennen wie NTFS aufm Mac zum schreiben überredet werden kann?
     
  4. BendAR

    BendAR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Gibt es von Apple eigentlich eine Ankündigung für OS X 10.4, dass NTFS read/write Support eingebaut wird? Scheint ja doch kein unüberwindbares Problem zu sein und ist doch etwas was der Verbreitung von OS X sehr gut tun würde (sage da nur switchen ohne lästige Dateisystemwechsel bei externen Laufwerken).

    Solange muss ich doch noch die externen USB Platten per VirtualPC beschreiben, das geht ja auch, ist halt nicht so handlich...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche