Canon W6200

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Eddilein, 25.01.2005.

  1. Eddilein

    Eddilein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Hallo
    Kennt jemand den Canon W6200 Plotter?
    Gibts dazu wirklich keine PPD wie der Canon Techniker behauptet?
    Kann man den W6200 direkt vom MAC aus ansteuern?
    ... für jede Hilfe dankbar
    mfg
    RM
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Es gibt doch Mac-Treiber!

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. Eddilein

    Eddilein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Erst mal Dankle für den Link. Nach der installation erscheint im DruckerDienstprogramm ein FireWire(Garo) Feld. Ich würde den Drucker aber gerne über TCP/IP ins Netz hängen, da etwa 8 User auf dem Canon W6200 drucken sollen. Bedeutet FireWire(Garo), dass ich über FireWire drucken muß?
    vDiV
    RM
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Gib einfach die IP ein und wähle den Drucker aus, dann sollte der doch drucken...

    MfG
    MrFX
     
  5. Eddilein

    Eddilein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Nein, das tut er eben nicht.
    Zuerst hab ich das Installationsprogramm ausgeführt und danach im Druckerdienstpogramm einen neuen TCP/IP ( LPD/LPR) Drucker mit der IP Nummer angelegt. Beim Druckermodell will ich nun die PPD aussuchen. Ich finde aber keine passende bzw. unter Printers/Canon/Garo/Profile/Device gibts dann sowas wie eine PPD, aber ich kann nur fest vergebene Papierformate verwenden und die passen nicht zum Plotter (A4, Letter, ...).
    Was mache ich falsch bzw. wie geht es richtig, dass ich auf einem LFP auch LF drucken kann?
    mfg
    RM
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, theoretisch brauchst du überhaupt keine PPD aussuchen, denn der korrekt installierte Treiber sollte eigentlich vom PrintCenter automatisch erkannt werden.

    Hast du es auch mal mit AppleTalk probiert und dir auch die Dokumentation zum Treiber durchgelesen? Ist ja extra eine deutsche dabei.

    MfG
    MrFX
     
  7. Eddilein

    Eddilein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Er druckt nun als Rendezvous und und als AppleTalk Drucker, aber er läßt mich nur die vorgegebenen Papierformate benutzen. Ich möchte aber meine eigenen Formate bzw. beim Druckenmenü "Benutzerdefiniert" verwenden.
    mfg
    RM
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Und wenn du ein benutzerdefiniertes Format anlegst?

    MfG
    MrFX
     
  9. Eddilein

    Eddilein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Ich kann zwar im Indesign CS ein Papierformat anlegen, und auch anwählen. Das funktioniert bis 2m aber bei 4 m kommt dann nur mehr das leere Papier raus.
    RM
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Wende dich doch mal an den Canon-Support...

    Ich kann hier leider auch nicht weiterhelfen, da das ja mit einem nichtvorhandenen Drucker immer schlecht geht... :D

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen