Canon Selphy CP510 auf Macbook?

Diskutiere mit über: Canon Selphy CP510 auf Macbook? im Peripherie Forum

  1. hispace34

    hispace34 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    hallo zusammen,
    hoffe ich bin hier richtig:)ich besitze ein

    Computername: MacBook
    Computermodell: MacBook1,1
    Prozessortyp: Intel Core Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz

    und wollte den Canon Selphy CP510 installieren...doch nix los...er erkennt ihn zwar aber am schluss druckt er nicht.
    habt ihr mir vielleicht eine lösung?
    lg
     
  2. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Das würde mich auch mal interessieren.. Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt mir ein Canon Selphy zu holen..
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    hast du die aktuellen Treiber installiert?

    -> http://de.software.canon-europe.com/products/0010238.asp
     
  4. Clamshell

    Clamshell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.12.2006
    Hi,

    habt Ihr euren am laufen?
    Ich hab nen Selphy aber Probleme mit dem Papierformat, also die Ränder werden immer abgeschnitten und ich weis nicht wie man das besser einstellen kann.
     
  5. Clamshell

    Clamshell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.12.2006
    Hi,

    also läuft hervorragend und die Bilder sind super.

    Man muss nur den aktuellen Treiber bei Canon auf der Seite runterladen.

    Und dann die Einstellung wie auf dem Bild verwenden.
     

    Anhänge:

  6. Steppenwolf

    Steppenwolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Habe den selben Selphy auch.
    Treiber von CD installiert und fertig.

    Bei Papierformat muss man 10 x 15 einstellen und natürlich den "Ränderregler" auf "0" stellen.

    Passt alles bei mir. :)
     
  7. Bennj125ccm

    Bennj125ccm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    78
    Registriert seit:
    06.11.2005
    Ich weiß immer noch nicht ob sich so ein drucker lohnt...

    Bei Rossmann druck ich mir ein Foto für 11 Cent aus...

    Was kosten die Patronen und wie lange kommt ihr damit aus?


    MfG BEnjamin
     
  8. Steppenwolf

    Steppenwolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Ein Paket mit 108 Papieren und den Kartuschen dazu kostet etwa 30€.

    Wobei ein Papier auch immer eine Kartuscheneinheit braucht. Immer. Das hat nichts mit dem Verbrauch zu tun.
    Es gibt nur eine Qualität und die ist super.
     
  9. Clamshell

    Clamshell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.12.2006
    Also eine Papiereinheit braucht eine Kartuscheneinheit.
    36 Drucke mit einer Einheit. Dann legst neues Papier ein und ne neue Kartusche.
    Günstigster Preis war bei mir 27.-€ für so ein Packen.

    Ich kenne die Qualität Deiner Bilder für 11ct. nicht, aber alles was ich hier kenne in dieser Preisklasse ist im Gegensatz zu diesen Bildern für die Tonne.

    Der Clou an den Dingern ist ja dass sie transportabel sind, also klein und handlich. Teilweise kann man sogar nen Akku dran machen. Kartenleser oder Directprint sind da der weitere Vorteil.

    Wie gesagt, die Qualität ist wirklich gut. Die Bilder werden zum Schluss mit einer Art Wachsschicht versiegelt und bleichen auch nicht aus.

    Ist halt ein reiner Fotodrucker.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche