Canon PIXMA iP4000 inkompatibel zu Intel Core Duo?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von RobnN, 15.03.2006.

  1. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi,

    heute habe ich es endlich geschafft, mir eine neue Patrone für meinen Canon PIXMA iP4000 zu kaufen. Trotzdem druckt der Drucker nur Schmarrn bzw. gar nichts. Es wird zwar das ganze Blatt durchgezogen, aber entweder sind die Farben falsch, es fehlt die Hälfte oder es kommt gar nichts bei rum.

    Nun bin ich auf die Canon-Seite gegangen, um neue Treiber zu besorgen, da stand dort folgendes:

    http://www.canon-europe.com/support/software/macosx/pixma.asp

    Was genau bedeutet das für mich? Kann ich den Drucker jetzt nie an meinem iMac Core Duo benutzen? Oder bringen entweder Canon oder Apple irgendwann ein Update heraus, welches den ganzen Schlamassel behebt?

    Vielen Dank!

    Mfg

    Robin
     
  2. apfeltaste

    apfeltaste MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Das sieht nicht wirklich gut aus, wahrscheinlich gibt es keinen Treiber. Ich würde mal den Treiber für 4200 probieren oder den Canon Support anrufen, mir wurde dort gut geholfen.

    Mich ärgert es wenn die Hersteller die Treiber nicht weiterentwickeln (HP ist auch eine Katastrophe). Könnte man ja gegen Gebühr anbieten, aber man will wohl lieber neue Drucker verkaufen.
     
  3. emjay80

    emjay80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.02.2005
    also bei mir läuft der Pixma ip4000 ohne Probleme am Intel Mac
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Also das Canon die "alten" Patronen aus dem Weg räumen will, kann ich ja vielleicht noch verstehen, aber das die Dinger garnicht mehr gehen sollen wegen Treiberproblemen, das ist ist absolut unverständlich.

    Ich würde mir das aktuelle komplette Treibersystem holen und es damit nochmal probieren, anscheinend gibt es ja einen Weg, wieemjay80 sagt....

    ...denkt der Smurf
     
  5. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Ich vermute kein Treiberproblem, sondern Düsen eingetrocknet . Haste mal ein "Muster zur Prüfung der Düsen" gedruckt?
     
  6. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Habe jetzt noch einmal ein paar Tests gemacht, und es scheint, als seien alle Patronen komplett leer, außer der 3eBK, die ich heute ausgewechselt habe.
    Allerdings wundert mich die Tatsache ein wenig, da ich seitdem ich den Drucker habe, nicht besonders viel gedruckt habe, insbesondere Farbausdrucke waren eher selten (vielleicht 20-30 Seiten).

    Nochmal zurück zur 3eBK. Wenn ich Text aus Word drucke, wird diese beansprucht, da dies jedenfalls funktioniert. Wenn ich jetzt Graustufen aus Photoshop drucke, benutzt er allerdings nicht diese Patrone (sondern anscheinend die andere schwarze).
    Hat das einen bestimmten Grund?

    Danke!
     
  7. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Treiber hat OS X integriert.
    Ich habe bei der Installation (von OS X) gesagt er soll die Canon Treiber mitinstallieren und damit klappt es perfekt.
    Canon bietet noch keine. Aber inkompatibel mit Intel OS X ist der Drucker auf gar keinen Fall!
     
  8. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    ...aber randlos drucken geht trotzdem nicht, oder?
     
  9. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Das mit den Farben ist bei mir auch so: Hatte nur schwarz gedruckt und trotzdem wurde Farbe verbraucht. Der Drucker macht das wohl automatisch damit die Düsen nicht entrocknen. Jetzt habe ich alle Scharz/Weiß Profile gelsöcht und drucke immer in Farbe, gute Patronen gibts ja schon ab 1.50 € (z.b. Printrite Patronen bei Tintenalarm.de)...
     
  10. SteveJobs

    SteveJobs Banned

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2005
    Funktioniert der 2.62 Treiber von der Homepage? Hat den schon mal jemand installiert? Sind alle Menüs vorhanden? Rossetta dürfte den doch ohne Probleme emulieren.
     

Diese Seite empfehlen