Canon Lide 30 unter OS X?

Diskutiere mit über: Canon Lide 30 unter OS X? im Peripherie Forum

  1. Stefan_B.

    Stefan_B. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Hi @ all

    Ich habe die Treiber meines Canon Scanners (Lide 30) installiert (von der Amerikanischen Page) aber der Scanner funktioniert nur mit Photoshop Elements 2. Mit anderen Anwendungen (z.B. Digitale Bilder) lässt er sich nicht zur Zusammenarbeit bewegen.

    Woran kann das liegen?

    Die Treiber sind von der Amerikanischen Page, weil auf der Deutschen Page nur das PSE2 Plugin zum Download bereit steht.

    Gibt es irgend ein Tool um den Scanner für alle Anwendungen ansprechbar zu machen oder aber alternative Treiber?

    Eine andere Frage. Welchen Scanner würdet ihr für OSX empfehlen, der zu 100% mit dem Mac zusammenarbeitet?

    Ich nutze OSX 10.3.
     
  2. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2003
    Habe auch den Lide 30

    Ausser mit dem Programm VueScan konnte ich nie aus irgendeiner Software heraus scannen.

    Ich schaue mir jetzt aber mal die amerikanische Seite von Canon an. Mal sehen, was die da so haben. Vielleicht weiss aber hier noch jemand einen andere Loesung.

    Gruesse

    Luzz :D
     
  3. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Ich hab den auch ...

    Hallo,

    der Scanner ist halt nicht TWAIN kopatibel. Daher gibt es 3 Möglichkeiten den Scanner zu benutzen:
    - VueScan (wie Luzz ja bereits vorgeschlagen hat)
    - PS oder PSE bzw. jedes Program, das auf das Photoshp Plugin zugreifen kann.
    - Die CanoScan Toolbox (die auch das Photoshop Plugin benutzt)

    "Digitale Bilder" geht nicht.

    Gruß Rupa
     
  4. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ... ich bin auch auf den Lide 20 reingefallen, weil auf dem Karton so schön stand "Mac-kompatibel" War aber nur Software für OS9 dabei. Jetzt habe ich auch per Update auf OSX das Plugin in PS-Elements drin. So geht es. Auf den drei Tasten am Gerät dürfen jetzt immer Kinder spielen, die zu Besuch sind. Sonst sind die zu nichts nütze.
    Warum machen die Canon-Sachen immer so Probleme? Andere Firmen steckt man dran und es läuft...
     
  5. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
    mein Lide 30 macht auch mächtig Ärger:

    Jedesmal beim Tastendruck startet CanoScan und stürzt dann mit der Fehlermeldung ab, daß er nicht genug Speicher hat (640MB)...ha, ha, ha

    Gravis hat auch schon resigniert.:(
     
  6. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Hm,

    mein Scanner macht da überhaupt keine Probleme. Alle Tasten (Kopieren, Scan1, Scan2, Mail, usw.) funktionieren einwandfrei. Allerdings braucht man dafür die CanoScan Toolbox X sowie den entsprechenden Treiber (Scangear CS X). Gibt´s als Download bei Canon.de

    Gruß, Robdus
     
  7. Stefan_B.

    Stefan_B. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    @robdus

    Du hast ja auch nen anderen Scanner. Mit meinem Scanner funktioniert, wie oben ja schon erwähnt, nur die Zusammenarbeit mit PSE2. Und ich habe sowohl die Toolbox X, als auch ScanGear installiert.

    Ich habe mich ebenso blenden lassen durch die Info "Mac Kompatibel". Warum es keine Twain Treiber für OS X von Canon gibt, ist mir ein absolutes Rätsel. Für Windows gibt es die ja auch.

    Zu VueScan.
    Also das Programm ist mir mit 59,00 $ ehrlich gesagt etwas zu teuer. Es hat zwar einen immensen Funktionsumfang und ist bestimmt sein Geld wert (zumal mein Scanner auch unterstützt wird) aber ist mir schlicht und einfach zu teuer :(

    Weiß jemand wie die Kompatibilität zu X mit HP oder Epson Scannern ist? Bieten die Hersteller Twain Treiber an? Könnt ihr einen Scanner (bis 100,00 Euro) empfehlen?

    Ich würde meinen Scanner nähmlich dann über Ebay verschleudern und mir einen anderen kaufen.
     
  8. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Ja, das war mir schon klar, dass ich einen anderen Scanner habe. Ich wollte lediglich darauf aufmerksam machen, dass die Canon Produkte sehr wohl OS X fähig sind.

    Hast du denn den Treiber:

    Scangear CS v7.0.0.0x vom 16.09.2002 und
    Canoscan Toolbox X v4.1.2.1x vom 07.04.2003

    Das sind speziell die Treiber (bzw. Plugin) für deinen Scanner.

    Gruß, Robdus
     
  9. Ich kann robdus nur beipflicheten, die Canon-Scanner sind Mac-Kompatibel und es gibt auch deutschsprachige Software.
    Das Photoshop-Plugin kann man in allen anderen Programmen benutzen, die PS-Plugins unterstützen (also jedes einigermaßen ernsthafte Bildbearbeitungs-Programm). Man muss das Plugin (Scangear CS 7) nur in den entsprechenden Plugin-Ordner kopieren (also GraphicConerter/Plug ins oder Canoscan Toolbox/Plugins oder Photoshop/Zusatzmodule/ImportExport etc.)


    P.S. Wenn hier doch mal jemand die Suchfunktion benutzen würde, das wurde schon mehrfach diskutiert.
     
  10. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2003
    Also, fassen wir mal zusammen:

    Natuerlich sind die Scanner von Canon Mac-kompatibel. Jedoch nur im nativen Modus. Was das genau bedeutet, kann ich auch nicht erklaeren. Ich weiss nur soviel, dass das kein 'reines' OS X ist, sondern irgendwie noch mit OS 9 zusammenhaengt. Glaube ich jedenfalls, man moege mich aufklaeren...

    Ich bin genauso wie leselicht auf das grossmundige 'Mac-kompatibel' auf der Verpackung reingefallen. OK. War mein Fehler. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Ich habe also heute morgen zuerst den Uninstaller, dann den Treiber und die Toolbox von der amerikanischen Seite downgeloaded und installiert. Jetzt geht ploetzlich wieder alles. Auch die Tasten am Geraet funktionieren einwandfrei. Es laeuft also alles ueber die Toolbox. Das ist zwar nicht sonderlich elegant, aber immerhin kann man damit arbeiten.

    Trotzdem ist es sehr traurig, das ein Weltkonzern wie Canon grossspurig auf der Verpackung 'Mac-kompatibel' ankuendigt und man keine vernuenftige Software erhaelt, die den Scanner voll unterstuetzt und zum aktuellen Betriebssystem passt. OS X ist nun lange genug auf dem Markt und somit sollte Canon einen sauberen X-Treiber anbieten koennen.

    Es war jedenfalls wahrscheinlich der letzte Canon-Scanner, den ich gekauft habe. Ich habe keine Lust, mich mit unzulaenglichen Treibern und Programmen herumzuschlagen.

    Trotzdem schoene Gruesse

    Luzz ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Canon Lide unter Forum Datum
Canon Lide 120 – Buttons/Tasten funktionieren nicht Peripherie 08.03.2016
Problem mit Vue Scan (OS X 10.11) und Canon Scan Lide 20 Peripherie 26.10.2015
Scanner Canon Lide 500F Peripherie 07.08.2013
Scannertreiber für Canon Lide 80 - Hilfe! Peripherie 19.11.2012
Canon CanoScan LiDE 210 Peripherie 06.10.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche