Canon IP 3000 -> CD ganz bedrucken - wie?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Kryptaesthesie, 27.06.2005.

  1. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Hallo.
    Ich habe den Canon IP3000 und kann auch problemlos mit dem mitgelieferten Programm die DVD's bedrucken. Allerdings nicht bis ganz zum inneren Rand.
    Habe schon mit PhotoShop rumhantiert, aber bin noch nicht so glücklich mit dem Ergebnis.
    Hat vll schon jemand eine Musterlösung für das komplette Bedrucken der DVD's / CD's gefunden?

    Danke schon mal im Vorraus!

    MfG Kryp
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2005
  2. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Hallo.
    Ich würde gerne diesen Thread noch einmal nach oben schiebe. Vll weiß mittlerweile jemand einen Rat, oder ist jetzt erst aus dem Urlaub wieder da und liest den Thread zu ersten Mal :)

    Weil da nicht zufällig jemand die Maße für Photoshop? :D Das wäre ideal!!

    Danke noch mal.
    MfG Kryp
     
  3. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    ich bedrucke meine CDs immer mit dem "CD-LabelPrint" Dinges... da geht's halt nicht ganz bis zur Mitte. Mit PS oder Illu da rum zu probieren, dazu hatte ich noch keinen Elan... und ich muss auch nicht unbedingt CDs verdrucken...

    Wenn du was rausfindest, mich interessiert es auch.

    Zu welchem Ergebnis biste denn in PS bisher gekommen?
     
  4. lalle

    lalle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Moin,
    hatte das gleiche Problem. Man muss bei "CD-Labelprint" den Button "Papierauswahl" (2. von rechts) drücken und bei "CD-Etikett drucken" eine neue Grösse einstellen und speichern. Damit kann man den Druckbereich individuell einstellen und es klappt auch mit dem Innenkreis.

    tschüss
     
  5. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    @lalle
    super, vielen Dank, klappt vorzüglich.
     
  6. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004
    ...bei mir bleibt dann leider immer noch ein kleiner Innenkreis über. Den kleinsten Wert, den ich beim Feld 'Innengröße' eintragen kann, ist -10.
    Das wusste ich schon, aber ich würde gerne noch weiter innen drucken. Oder könnt ihr da etwas noch mehr ins Minus gehen?

    MfG Kryp
     
  7. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Dann hast Du ihn nicht richtig verstanden. Du kannst im Menu / Datei / Papier auswählen eine neue Papierauswahl treffen und da kannst Du den Innenkreis bis auf 17mm Innendurchmesser einstellen. Da ist das Loch ja schon fast größer. Enger geht es nun wirklich nicht.
     
  8. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Hallo.
    Stimmt, da hatte ich dich falsch verstanden.
    Das hat jedenfalls jetzt geklappt.
    Vielen Dank! :)


    MfG Kryp
     
  9. Johnny007

    Johnny007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2005
    Kann es sein daß auf dem PC mit dem CD-Labelprinter der minimale Innenkreis etwas größer ist? Mir kommt es so vor als hätte ich bei den DVDs immer einen kleinen weißen Rand gehabt der jetzt auf dem Mac weg ist...

    Muß ich wohl bei Gelegenheit mal nachmessen.


    CU
    Johnny5
     
  10. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    super, bin ich nie drauf gekommen... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen