CAD auf Mac

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von raumschön, 12.08.2005.

  1. raumschön

    raumschön Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2005
    Hallo! Bin vor einiger Zeit vom PC zum Mac gewechselt und immer mit Nenetschek Allplan bzw. Autocad gezeichnet. Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Cadprogramme für Mac vergleichbar sind? Welche sind gut für 2D bzw. 3D?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Fallen mir ad hoc 2 ein :
    Vector Works
    ArchiCad
    Wie gut oder schlecht null Ahnung.
     
  3. raumschön

    raumschön Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2005
    Merci vielmals. die beiden Programme hab ich auch schon getestet. Aber irgendwie stehe ich mit dem 3d modul von vectorworks auf dem krigesfuß. habe sonst meistens über 3d elemente- unabhängig von voreinzustellenden wänden etc- gearbeitet. war immer ziemlich frei und einfach gut zu handhaben . und eigentlich suche ich etwas vergleichbares...
     
  4. haubenstern

    haubenstern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.04.2004
  5. raumschön

    raumschön Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2005
    wie sieht es denn aus mit guten handbüchern für vectorworks und archicad? bin neugierig auf alle empfehlungen...
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Du kannst auch frei 3D arbeiten mit Vectorworks. Einfach 2D und dann apfel e und Tiefe angeben.

    Auf der VW-CD ist ein PDF-Handbuch, das ist eigentlich gar nicht schlecht.
     
  7. Bart

    Bart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2004
    Bei Archicad hatte ich immer Probleme mit der Kompatibilität. Das AutoCad hatte teilweise die Symbole nicht lesen können. Ich bin jetzt auf den VirtualPC umgestiegen und AutoCad 2004. Bei 3D-Anwendungen hat er zwar einiges zu arbeiten, aber es funktioniert.
    Ich habe aber immer noch eine Dose für spezielle Anwendungen.
     
  8. toom

    toom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Wenn du von Allplan kommst würd ich dir ArchiCAD empfehlen. Meiner Meinung nach das Beste, was es für Architekten zur Entwurfs- und Ausführungsplanung gibt. Allerdings bringen es die Jungs von Graphisoft nicht mal zu einer DEMO-Version ;-(
    Gruß toom
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kann ich nicht bestätigen.
    Es gibt sowohl von VectorWorks als auch von ArchiCad Demoversionen.
    Ich persönlich finde beide Programme um Klassen besser als AutoCAD.
    Mit Allplan habe ich zu wenig Erfahrung, erscheint mir aber wenig intuitiv und insgesamt eher umständlich.

    Ein sehr gutes CAD Programm, das es auch für Mac gibt, ist noch MicroStation; das wird aber eher im Anlagenbau verwendet und ist bei Architekten nicht sehr verbreitet.
    Das ist ganz entfernt mit Autocad vergleichbar aber wesentlich leistungsfähiger und komfortabler.
    Es ist das einzige Programm, das ich kenne, wo man eine Datei in mehreren Fenster offen haben kann (jeweils unterschiedliche Auschnitte) und von einem ins andere Fenster kopieren und verschieben kann.

    HTH
     
  10. toom

    toom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2004
    @maceis

    wo hast du die Demoversion her? Wäre interessiert, da wir hier im Büro ausschließlich noch mit 6.5 Arbeiten ;-(

    Gruß toom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen